Details

Grundlagen elektrischer Maschinen


Grundlagen elektrischer Maschinen


Elektrische Maschine, Band 5 Neunte vollig neu bearbeitete Auflage

von: Germar Müller, Bernd Ponick

184,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: PDF
Veröffentl.: 08.02.2012
ISBN/EAN: 9783527660971
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 701

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Dieses bewährte Handbuch für Ingenieure der Elektrotechnik liefert eine in sich geschlossene Einführung in die Grundlagen elektrischer Maschinen. In klar gegliederten Hauptabschnitten werden Transformatoren, Gleichstrommaschinen,<br> Dreiphasen-Asynchronmaschinen, Dreiphasen-Synchronmaschinen sowie grundlegende Ausführungen von Einphasen-Wechelstrommaschinen umfassend behandelt. Grundlagen und allgemeine Gesetzmäßigkeiten der jeweiligen Maschine werden vorgestellt, technische und<br> konstruktive Merkmale werden analysiert. Der Anhang bietet eine umfangreiche Zusammenstellung wichtiger Normen und Kennziffern.<br> Die Bände 'Berechnung elektrischer Maschinen' und 'Theorie elektrischer Maschinen' wurden ebenfalls neu aufgelegt.
Einleitung<br> 1. Transformator<br> 2. Allgemeine Betrachtungen uber rotierende elektrische Maschinen<br> 3. Gleichstrommaschine<br> 4. Allgemeine Betrachtungen uber Maschinen mit Drehfeldern als Luftspaltfeld<br> 5. Dreipasen-Induktionsmaschine<br> 6. Dreiphasen-Synchronmaschine<br> 7. Maschinen fur Betrieb am Einphasennetz<br> 8. Weitere Maschinenkonzepte<br> 9. Maschinen fur weitere Arten der Einspeisung<br> Anhang<br> Literatur
"Dieses Handbuch gilt als bestens verstandlich fur Einsteiger und dennoch wissenschaftlich exakt."<br> Hebezeuge Fordermittel (Marz 2015) <br> <br> "Sie stellen die einzigen deutschsprachigen modernen Lehrbucher uber Elektromaschinenbau dar, die sowohl Wissenschaftsanspruchen gerecht werden als auch als Nachschlagewerk von Ingenieuren in der Praxis hoch geschatzt sind." (Prof. Dr.-Ing. Hans Otto Seinsch, Universitat Hannover)
Prof. Dr.-Ing. habil. Germar Muller: Studium an der TH Dresden (1950-1955), Promotion 1959 am dortigen Institut fur elektrische Maschinen und Antriebe, anschlie?end wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sachsenwerk Dresden, ab 1966 ordentlicher Professor fur das Fachgebiet elektrische Maschinen an der TH Ilmenau, 1977-1987 Leiter der Forschung im Kombinat Elektromaschinenbau der DDR, danach erneute Berufung an die TU Dresden, 1996 Emeritierung, seither freischaffend. Wahrend seiner aktiven Berufstatigkeit war G. Muller in verschiedenen nationalen und internationalen Gremien tatig u.a. in der IEC.<br> <br> Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick: Studium der Elektrotechnik an der Universitat Hannover, 1990 Diplom in der Studienrichtung Elektrische Energietechnik, anschlie?end wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut fur elektrische Maschinen und Antriebe, dort 1994 Promotion, 1995-2003 Entwicklungsingenieur, Berechnungsleiter und schlie?lich Technischer Leiter im Berliner Dynamowerk der Siemens AG, 2003 Ruf auf den Lehrstuhl fur Antriebssysteme der Universitat Hannover, Mitarbeit in verschiedenen nationalen und internationalen Normungsgremien.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Strategies to the Prediction, Mitigation and Management of Product Obsolescence
Strategies to the Prediction, Mitigation and Management of Product Obsolescence
von: Bjoern Bartels, Ulrich Ermel, Peter Sandborn, Michael G. Pecht
PDF ebook
105,99 €