Details

Nachhaltig investieren für Dummies


Nachhaltig investieren für Dummies


Für Dummies 1. Aufl.

von: Alexandra Bolena

17,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: EPUB
Veröffentl.: 13.07.2021
ISBN/EAN: 9783527831869
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 320

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Sie wollen mit Ihren Geldgeschäften die Welt ein bisschen besser machen? Ihr Erspartes in Unternehmen mit einer nachhaltigen Geschäftsidee investieren, die umweltfreundlich und fair wirtschaften und vielleicht sogar noch soziale Projekte unterstützen? Dieses Buch gibt Ihnen Tipps für die Auswahl von nachhaltigen Aktien, Anleihen, ESG-konformen Fonds und ETFs. Darüber hinaus gibt es für Sie als nachhaltig orientierten Anleger aber noch eine Vielzahl anderer innovativer Möglichkeiten, Ihr Geld "gut" anzulegen: Lesen Sie alles über Green und Social Bonds, Investments in nachhaltige Sachwerte, Mikrofinanz oder Crowdinvesting und warum eines dieser Themen sicher auch zu Ihren Vorstellungen passt. Erfahren Sie, wie Sie echte nachhaltige Angebote von solchen, die "Green-washing" betreiben, unterscheiden, warum die SDGs eine gute Messlatte sind, was Gütesiegel aussagen und last but not least warum auch Ihre Hausbank einen Beitrag leisten kann und wie Sie dieser in Sachen Nachhaltigkeit auf den Zahn fühlen können.
<p>Über die Autorin 9</p> <p><b>Einführung</b> <b>21</b></p> <p>Über dieses Buch 21</p> <p>Konventionen in diesem Buch 22</p> <p>Was Sie nicht lesen müssen 23</p> <p>Törichte Annahmen über den Leser 23</p> <p>Wie dieses Buch aufgebaut ist 24</p> <p>Teil I: Warum nachhaltig investieren 24</p> <p>Teil II: Woran erkennt man Nachhaltigkeit? 24</p> <p>Teil III: Das liquide Angebot – Fonds und Co 24</p> <p>Teil IV: Investments mit längerfristiger Bindung 25</p> <p>Teil V: Der Top-Ten-Teil 25</p> <p>Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 26</p> <p>Wie es weitergeht 26</p> <p><b>Teil I: Warum nachhaltig investieren? 29</b></p> <p><b>Kapitel 1 Motivation ist alles … 31</b></p> <p>Grundsatzfragen, die sich nachhaltige Anleger stellen sollten 32</p> <p>Megatrend Nachhaltigkeit 34</p> <p>Was ESG bedeutet 35</p> <p>»The Trend is Your Friend« 37</p> <p>Weniger Risiko und mehr Rendite oder doch umgekehrt? 38</p> <p>Drei Argumente, warum »Ökofonds« Rendite kosten könnten 39</p> <p>Drei Argumente, warum »Ökofonds« besser performen sollten 39</p> <p>Der Lackmustest in der Realität 39</p> <p>Geld ist nur ein Mittel zum Zweck – Hauptsache ich tue Gutes 40</p> <p>Spenden 41</p> <p>Stiftungen 41</p> <p><b>Kapitel 2 Religion und Geldanlage: an Werte glauben</b> <b>43</b></p> <p>Im Namen des Herrn: was die katholische Kirche empfiehlt 44</p> <p>So hält es die katholische Kirche in Deutschland mit dem Geld 47</p> <p>Die katholische Kirche in Österreich und der Kapitalmarkt 47</p> <p>Katholische Fonds 48</p> <p>Protestanten ticken anders: die evangelische Kirche 48</p> <p>Inschallah – Was sagt der Islam? 50</p> <p>… und noch ein Wort zum Judentum 50</p> <p><b>Kapitel 3 Gut überlegen: Welche Nachhaltigkeitskriterien sind Ihnen wichtig?</b> <b>53</b></p> <p>Das DNSH-Prinzip 53</p> <p>Typische Ausschlusskriterien 57</p> <p>Top-Ten-Ausschlusskriterien 57</p> <p>Divestment 59</p> <p>Best-in-Class-Ansatz 61</p> <p>Pro und Contra Best-in-Class-Ansatz 62</p> <p>Best-of-Class-Prinzip 63</p> <p><b>Kapitel 4 Der Impact-Typ – der Weltverbesserer</b> <b>65</b></p> <p>Positivkriterien 66</p> <p>Unternehmen im Transitionsprozess 67</p> <p>Voting auf der Hauptversammlung 67</p> <p>Engagementpolitik 68</p> <p><b>Teil II: Woran erkennt man Nachhaltigkeit? 71</b></p> <p><b>Kapitel 5 Die SDGs als Wegweiser zu nachhaltigen Investments 73</b></p> <p>Vom Club of Rome zu den SDGs 74</p> <p>Klimakonferenzen 75</p> <p>Die 17 Sustainable Development Goals 76</p> <p>Sustainable Finance 78</p> <p>EU-Taxonomie und die sechs Umweltziele der EU 78</p> <p>Die Offenlegungsverordnung: Was Sie als Privatanleger davon haben 79</p> <p>Hellgrün, dunkelgrün, EU Ecolabel 80</p> <p><b>Kapitel 6 Gutes Siegel – gutes Investment?</b> <b>81</b></p> <p>Ohne Transparenz geht gar nichts 81</p> <p>Gütesiegel für Finanzprodukte 84</p> <p>Ältestes Gütesiegel in Europa: UZ 49 84</p> <p>Das FNG-Siegel 85</p> <p>Weitere Gütesiegel in Europa 89</p> <p>And the winner is … Awards für nachhaltige Fonds 89</p> <p>Nachhaltigkeitsratings – Top oder Flop oder beides 90</p> <p>ESG-Kakophonie 91</p> <p>Fokus nur auf Aktien und Anleihen 91</p> <p>Die bekanntesten Nachhaltigkeits-Ratingagenturen 92</p> <p><b>Teil III: Das liquide Angebot: Fonds und Co. 93</b></p> <p><b>Kapitel 7 Ist Ihre Hausbank nachhaltig?</b> <b>95</b></p> <p>Nachhaltigkeit leben und nicht nur predigen 95</p> <p>Was passiert mit dem Geld auf Ihrem Konto? 96</p> <p>Eigenveranlagung und Kreditvergabe 97</p> <p>Klare Richtlinien – Transparenz zählt! 97</p> <p>Ausschlusskriterien 98</p> <p>Sicher, auch in der kleinsten Bank 99</p> <p>Nicht nur ein schöner Ort, sondern ein Garant für Sicherheit: Basel 100</p> <p>Geschützt: die Einlagensicherung 100</p> <p>Alternativbanken: anders als konventionelle Geldinstitute 101</p> <p>Gemeinschaftlich agierende Banken – Genossenschaftsbanken 101</p> <p>Ökologisch orientiert 102</p> <p>Religiösen Werten verpflichtet: Kirchenbanken 105</p> <p><b>Kapitel 8 Aktien und Aktienfonds – nachhaltig rauf und runter an der Börse</b> <b>109</b></p> <p>Nachhaltiger Gewinn mit Aktien 109</p> <p>Sind Aktien riskant? 110</p> <p>Pleiten, Pech und Pannen 111</p> <p>Nachhaltigkeitsratingagenturen 117</p> <p>Aktienfonds: Aktien im Bündel 119</p> <p>Regionenfonds 120</p> <p>Themenfonds 123</p> <p>Traditioneller Fonds mit ESG-Ansatz versus expliziter Nachhaltigkeitsfonds 126</p> <p>Traditioneller (Themen-) Fonds mit ESG-Ansatz 126</p> <p>Expliziter Nachhaltigkeitsfonds 127</p> <p>Fondskauf, aber richtig 128</p> <p><b>Kapitel 9 Indexfonds und ETFs – einfach und kostengünstig 131</b></p> <p>Nachhaltige Indizes: DAX 50 ESG und Co 131</p> <p>ETFs – was, wie, warum, seit wann und wie teuer? 136</p> <p>Welche Kosten sind in der ETF-TER enthalten? 137</p> <p>Mit nachhaltigen ETFs nachhaltig günstig investieren 138</p> <p>Nachhaltige Regionen-ETFs 139</p> <p>Nachhaltige Branchen-ETFs 40</p> <p><b>Kapitel 10 Renten, Anleihen, Pfandbriefe – das Wichtigste aus der »Fixed Income«-Welt</b> <b>143</b></p> <p>So funktionieren Anleihen und Pfandbriefe 143</p> <p>Staatsanleihen – Rendite bis unter die Nulllinie 144</p> <p>Unternehmensanleihen – lukrativer als Staatsanleihen 145</p> <p>Wie steht es um das Risiko bei Anleihen? 146</p> <p>Pfandbriefe: Sicher ist sicher … 147</p> <p>Grüne Pfandbriefe 148</p> <p>Nachhaltige Anleihen 148</p> <p>Nachhaltige Unternehmensanleihen 148</p> <p>Nachhaltige Staatsanleihen 149</p> <p>Nachhaltige Anleihenfonds und Anleihen-ETFs 151</p> <p>Nachhaltige Anleihenfonds 151</p> <p>Nachhaltige Anleihen-ETFs 153</p> <p><b>Kapitel 11 Green Bonds und Social Bonds</b> <b>155</b></p> <p>Sustainability Bonds – ein Überblick 156</p> <p>Green Bonds – neuer Trend oder alter Wein in neuen Schläuchen? 158</p> <p>Green Bond Principles 159</p> <p>Climate Bonds Initiative 161</p> <p>Grüne Staatsanleihen 163</p> <p>Grüne Unternehmensanleihen 163</p> <p>Was Social Bonds sind und wie sie funktionieren 166</p> <p>Coronabedingt vom Nischenthema zum Mainstream 168</p> <p><b>Teil IV: Investments mit längerfristiger Bindung 171</b></p> <p><b>Kapitel 12 New Kids on the Block – Social Impact Bonds und Social Private Equity Funds</b> <b>173</b></p> <p>Paradigmenwechsel – Impact zählt! 173</p> <p>Social Impact Bonds 174</p> <p>Bürgerstiftungen: persönliches Engagement ganz ohne Finanzrendite 178</p> <p>Social Private Equity Funds: Investment in soziale oder ökologische Ziele 181</p> <p>Private Equity Funds: privates Beteiligungskapital 181</p> <p>Traditionelles Private Equity versus Social Private Equity 184</p> <p><b>Kapitel 13 Mikrofinanz – kleine Darlehen, große Wirkung</b> <b>191</b></p> <p>Mikrofinanz – eine Übersicht 191</p> <p>Mikrofinanz: Hilfe zur Selbsthilfe 191</p> <p>Mikrokredite: Kredite mit großer Wirkung 193</p> <p>Mikrokredit in der Kritik 194</p> <p>Was Mikrofinanzfonds sind und nach welchen Kriterien Sie eine Investition beurteilen 195</p> <p>Soziale Verantwortung 196</p> <p>Wie sicher sind Mikrofinanzfonds? 196</p> <p>Die wichtigsten Charakteristika von Mikrofinanzfonds 196</p> <p>Was Sie bei der Auswahl eines Mikrofinanzfonds beachten müssen 200</p> <p>Oikocredit: eine Genossenschaft, die Sie kennen sollten 201</p> <p>Beispiele erfolgreicher Mikrofinanzfonds 204</p> <p>Mikrofinanzfonds aus Deutschland 204</p> <p>Mikrofinanzfonds aus Österreich 208</p> <p>Mikrofinanzfonds aus der Schweiz 210</p> <p>Check: Ist Mikrofinanz das richtige Investment für Sie? 212</p> <p><b>Kapitel 14 Crowdinvesting – ein wenig schwärmen schadet nicht</b> <b>213</b></p> <p>Schwarmfinanzierung: Wie geht das? 214</p> <p>Abgrenzung Crowdfinanzierung – Spende 214</p> <p>Entwicklung in den letzten Jahren 215</p> <p>Als Teil der Crowd einen positiven Impact erzielen 216</p> <p>Crowdlending, Crowdfunding, Crowdinvesting: die wichtigsten Unterschiede 216</p> <p>Crowdlending 217</p> <p>Spendenbasiertes Crowdfunding 220</p> <p>Gegenleistungsbasiertes Crowdfunding 221</p> <p>Motivation für spenden-und gegenleistungsbasiertes Crowdfunding 224</p> <p>Crowdinvesting 225</p> <p>Crowdinvesting-Plattformen für nachhaltige Investments 231</p> <p>Bettervest 233</p> <p>Companisto 234</p> <p>Conda 235</p> <p>Crowd4Climate 236</p> <p>GLS Crowd 236</p> <p>Greenrocket 237</p> <p>GreenVesting 238</p> <p>Impact Funding 239</p> <p>LeihDeinerStadtGeld 240</p> <p>LeihDeinerUmweltGeld 240</p> <p>OneCrowd/Econeers 241</p> <p>WiWin 241</p> <p>Aescuvest 242</p> <p>Weitere Crowdinvesting-Plattformen, die für Sie interessant sein könnten 243</p> <p><b>Kapitel 15 Immobilien – vom Betongold zur Nachhaltigkeit</b> <b>245</b></p> <p>Immobilie ist nicht gleich Immobilie 245</p> <p>Welche Immobilienarten es gibt 246</p> <p>Nachhaltige Immobilien: Auswahlkriterien 246</p> <p>Nachhaltigkeitssiegel und Gütesiegel 247</p> <p>Direkte Immobilienbeteiligung 249</p> <p>Vor-und Nachteile, wenn Sie direkt eine Immobilie kaufen 249</p> <p>Eine Wohnung als Investment 250</p> <p>Indirekte Immobilienbeteiligung 252</p> <p>Immobilienaktien 252</p> <p>Immobilienaktienfonds 254</p> <p>Genossenschaftsanteile nachhaltiger Immobilien 254</p> <p>Immobilienfonds 256</p> <p>Crowdinvesting in Immobilien 260</p> <p><b>Kapitel 16 Erneuerbare Energien – wie vom Blitz getroffen</b> <b>261</b></p> <p>Alternative Sachwertinvestments: Privatplatzierung oder alternative Investmentfonds? 261</p> <p>Privatplatzierungen 262</p> <p>Alternative Investmentfonds (AIFs) 262</p> <p>Erneuerbare Energien 264</p> <p>Wasser 264</p> <p>Sonne 265</p> <p>Wind 266</p> <p>Biomasse 267</p> <p>Investments in Wasser, Wind und Sonne: einige Anbieter 268</p> <p>CAV Partners 268</p> <p>Green City 269</p> <p>Hep 271</p> <p>Luana 271</p> <p>Ökorenta 272</p> <p>ThomasLloyd 273</p> <p>Erneuerbare Energie: Diese Plattformen geben gute Einsicht 275</p> <p>PV Invest 276</p> <p>Reconcept 276</p> <p>Sonneninvest 276</p> <p>Sun Contracting AG 276</p> <p>Wattner 278</p> <p>W.E.B. 278</p> <p>WIN Energie Invest 278</p> <p><b>Kapitel 17 Wald und soziale Infrastruktur … es grünt so grün</b> <b>279</b></p> <p>Forstwirtschaft – die Wiege des Nachhaltigkeitsgedankens 279</p> <p>Waldinvestments 281</p> <p>Waldaktien: klingt gut, aber ein kritischer Blick ist notwendig 281</p> <p>Holzzertifikate 282</p> <p>Wald-Direktinvestments 283</p> <p>Geschlossene Waldfonds 283</p> <p>Investment in soziale Infrastruktur: sinnvoll, aber nicht automatisch nachhaltig 288</p> <p>Pflegeimmobilienfonds 289</p> <p>Bildungsfonds 291</p> <p><b>Teil V: Der Top-Ten-Teil 295</b></p> <p><b>Kapitel 18 Zehn Fragen für Ihr Gespräch mit dem Finanzberater</b> <b>297</b></p> <p>Wie lange ist mein Geld gebunden? 297</p> <p>Wie oft gibt es Kursfeststellungen? 298</p> <p>Wie hoch ist das Minimuminvestment? 298</p> <p>Wie hoch sind die Kosten? 298</p> <p>Ist die Performance brutto oder netto ausgewiesen? 299</p> <p>In welcher Währung notiert das Produkt? 299</p> <p>Welche Risiken gibt es? 299</p> <p>Ist ein Finanzprodukt »zugelassen« und wie sieht es mit der steuerlichen Behandlung aus? 300</p> <p>Gibt es ein Gütesiegel? 300</p> <p>Wie sieht es mit der Engagementpolitik aus? 301</p> <p><b>Kapitel 19 Zehn Abkürzungen, die Sie als nachhaltiger Investor kennen sollten 303</b></p> <p><b>Kapitel 20 Zehn Trends rund um nachhaltiges Investieren 307</b></p> <p>Die Regulierungen schreiten voran 307</p> <p>Finanzprodukte werden transparenter 307</p> <p>Soziale Themen rücken mehr in den Fokus 308</p> <p>ESG-Anleihen werden Mainstream 308</p> <p>Transition Finance als neue Idee 308</p> <p>Impact Investing gewinnt an Bedeutung 309</p> <p>Optimierung der Landnutzung und innovative Nahrungsmittelproduktion 309</p> <p>Emerging und Frontier Markets holen auf 309</p> <p>Wasser ist das Gold der Zukunft 310</p> <p>Health & Well-being 310</p> <p>Stichwortverzeichnis 311</p>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Sorting Out Your Finances For Dummies
Sorting Out Your Finances For Dummies
von: Melanie Bien
PDF ebook
11,99 €
Sorting Out Your Finances For Dummies
Sorting Out Your Finances For Dummies
von: Melanie Bien
EPUB ebook
11,99 €
Seven Years to Seven Figures
Seven Years to Seven Figures
von: Michael Masterson
PDF ebook
9,99 €