Details

Mediterrane Küche für Dummies


Mediterrane Küche für Dummies


Für Dummies 1. Aufl.

von: Meri Raffetto, Wendy Jo Peterson

17,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: EPUB
Veröffentl.: 09.07.2019
ISBN/EAN: 9783527824519
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 368

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen am Mittelmeer in einer Taverne, die Füße im Sand, nippen an einem Wein und genießen, je nachdem, wo Sie gerade sitzen, exotische Tabbouleh, köstliche Lasagne oder griechischen Joghurt mit Honig und Walnüssen. Diese und viele weitere Köstlichkeiten der mediterranen Küche können Sie sich mit diesem Buch in die eigene Küche holen. Und das ganz ohne schlechtes Gewissen, denn die mediterrane Küche ist bekömmlich und gesund und eignet sich deshalb auch gut zum Abnehmen. Also ran an den Herd! Über 150 Rezepte mit Zutatenliste, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Nährwertangaben erwarten Sie.
Über die Autoren 7 Widmung 7 Danksagung 7 Einführung 21 Über dieses Buch 21 Konventionen in diesem Buch 22 Törichte Annahmen über den Leser 23 Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 24 Wie es weitergeht 24 Teil I: Was mediterraner Lebensstil bedeutet 25 Kapitel 1 Was mediterrane Ernährung ausmacht 27 Welche Aromen typisch für die Mittelmeerküste sind 28 Woher unsere Lebensmittel kommen 29 Landwirtschaft und der eigene Garten 29 Saisonale Küche 29 Fische aus dem Mittelmeer 31 Was mediterrane Ernährung und mediterraner Lebensstil bedeuten 31 Gesunde Fette voraus! 33 Zu viel Käse ist Käse 33 Pflanzliche Kost 33 Mit frischen Kräutern und Gewürzen das Essen aufpeppen 33 Fisch und Meeresfrüchte wöchentlich auf den Tisch 34 Nur wenig rotes Fleisch 34 Ein Gläschen in Ehren 34 Und immer in Bewegung bleiben 35 Sich beim Essen Zeit lassen 36 Zeit mit Familie und Freuden genießen 37 Das Leben genießen 38 Kapitel 2 Der gesundheitliche Nutzen der mediterranen Küche 39 Die wichtigsten Nährstoffe der Mittelmeerküche 40 Antioxidantien im Kampf gegen freie Radikale 40 Was bitte sind Phytochemikalien? 42 Vitamin D: Mehr vom Sonnenvitamin 43 Gesunde Fette voraus! 44 Her mit den Ballaststoffen 45 Die Bedeutung funktioneller Lebensmittel 46 Her mit den kleinen Helfern: Geniale fermentierte Lebensmittel 46 Nüsse, Kerne, Samen 48 Die Bedeutung von Wein 48 Mediterrane Ernährung bei Herzerkrankungen 49 Der Kampf gegen Krebs 50 Der Kampf gegen Diabetes 51 In Schönheit altern: Anti-Aging-Tipps 52 Kapitel 3 Abnehmen mit einer mediterranen Ernährung 55 Den eigenen Lebensstil ändern 55 Finger weg von Diäten 56 Trotz Stress und Hektik langsamer machen 57 Kleine Dinge ändern – aber auf Dauer 58 Auf Kalorien achten, ohne sie verbissen zu zählen 59 Mehr essen, weniger auf die Waage bringen 59 Die Portionsgrößen im Blick 60 Auf die in Fett enthaltenen Kalorien achten 61 Mehr von Ihrem Lieblingssport 61 Natürliche Appetitzügler 62 Ballaststoffe bis zum Gehtnichtmehr 62 Sättigungshormone volle Kraft voraus! 63 Den Heißhunger bezwingen 64 Blutzuckerspitzen vermeiden 64 Stresshormone bewältigen 65 Die Kunst, achtsam zu essen 66 Entschleunigung 66 Das Essen rundum genießen 67 Teil II: Gesund leben mit der mediterranen Küche 69 Kapitel 4 Wochenpläne in der mediterranen Küche 71 Weshalb die Wochenplanung so wichtig ist 71 Die Menge macht’s 73 Überwiegend pflanzliche Kost 73 Gesunde Fette verwenden 75 Protein aus verschiedenen Quellen 75 Mahlzeiten mit mediterranem Anstrich 76 Planung ist die halbe Miete 77 Sonntag: Tag der Ruhe und Entspannung 78 Dienstag: Weil’s schnell gehen muss 79 Mittwoch: Einfaches, aber sehr leckeres Essen 80 Donnerstag: Das Wochenende naht 81 Freitag: Pizzaabend 82 Samstag: Party von früh bis spät 83 Rezepte für Kinder 84 Kapitel 5 Auf zum Markt und Vorräte auffüllen 87 Frische Zutaten besorgen 87 Regional einkaufen 88 Hofläden und Bauernmärkte 88 Lebensmittel wertschätzen 89 Eine Wochenplanung, die zu Ihrem Leben passt 90 Am Anfang steht die Einkaufsliste 90 Die richtigen Produkte finden 90 Augen auf beim Lebensmittelkauf 91 Auf der Suche nach dem frischesten Fisch 91 Rind-, Schweinefleisch und Geflügel 92 Wissenswertes über Milchprodukte 93 Getreideprodukte und Brote 93 Der tägliche Koffeinkick 94 Die Vorräte für die mediterrane Kost auffüllen 94 Die Speisekammer füllen 94 Was alles in den Kühlschrank muss 96 Einfrieren für später 97 Die Arbeitsfläche nutzen 97 Kochutensilien, die man unbedingt braucht 98 Schneidbretter 98 Elektrische Küchengeräte 98 Töpfe und Pfannen 99 Die besten Küchenhelfer 99 Kapitel 6 Nützliche Tipps für die mediterrane Küche 101 Als Meister vom Himmel fallen 101 Zeit fürs Kochen einplanen 102 Schnelle und einfache Gerichte zubereiten 103 Vorkochen – eine echte Erleichterung 104 Mit Ölen kochen 105 Öle und ihr Rauchpunkt 105 Bezugsquellen für qualitativ hochwertiges Olivenöl 106 Öle richtig lagern 107 Die Menge macht’s 107 Eine Prise hiervon, eine Prise davon: Kräuter und Gewürze 108 Der gesundheitliche Nutzen von Kräutern und Gewürzen 108 Frische und getrocknete Kräuter richtig lagern 109 Das besondere Etwas durch Kräuter und Gewürze 109 Ein Hoch auf Vollkornprodukte 111 Garzeiten in den Griff bekommen 111 Getreideprodukte richtig würzen 111 Bohnen und Linsen entdecken 113 Bohnen und Linsen zum Kochen vorbereiten 113 Bohnen und Linsen kochen 114 Teil III: Vorspeisen und Beilagen 117 Kapitel 7 Gut in den Tag starten 119 Den Tag mit einem Frühstück nach mediterraner Art beginnen 120 Eier auf den Tisch bringen 120 Leckere Spezialitäten zum Frühstück 127 Kapitel 8 Kleine Vorspeisen: Tapas, Meze und Antipasti 133 Die Klassiker 134 Käse ist echt was Feines 143 Leckere warme Appetithäppchen 148 Kapitel 9 Soßen – ganz unkompliziert 153 Die Klassiker unter den italienischen Soßen 154 Weitere mediterrane Soßenklassiker 161 Kapitel 10 Frische, knackige Salate 165 Je bunter, desto besser 166 Wissenswertes über Obst 176 Beilagensalat oder Salat als Hauptspeise: Wer macht das Rennen? 179 Kapitel 11 Suppen und Eintöpfe – ein wahrer Genuss 183 Was gibt es Schöneres als einen Teller Suppe? 184 Herzhafte Eintöpfe – gut für Herz und Seele 192 Kapitel 12 Gemüse – geschmacklich neu interpretiert 197 Auch im Herbst kann man sich mediterran ernähren 198 Herzhaftes Wintergemüse – bedienen Sie sich 202 Juhu, Frühling! 207 Die leichte und frische Sommerküche – zum Verlieben 211 Kapitel 13 (Vollkorn-)Getreide – neu entdeckt 215 Reis und Couscous erkunden 216 Vom Arme-Leute-Essen in die Sternerestaurants: Polenta 222 Bulgur – die perfekte Beilage 226 Teil IV: Haupt- und Nachspeisen 231 Kapitel 14 Hülsenfrüchte auf mediterrane Art genießen 233 Linsen? Aber ja doch! 234 Bohnen und Kichererbsen regelmäßig auf den Speiseplan setzen 239 Kapitel 15 Nudeln, Nudeln und nochmals Nudeln! 245 Pasta ja – aber in Maßen 246 Vegetarische Nudelgerichte 246 Nudeln mit Meeresfrüchten – das müssen Sie probieren! 253 Pasta und Fleisch – zwei, die sich mögen 259 Kapitel 16 Von Pizza bis Pita: Die Kunst des Fast Food 265 Juhu, es ist Pizzaabend! 266 Die Klassiker Gyros, Döner und Pita 273 Sensationelle Sandwiches – so lecker! 278 Kapitel 17 Klassische Hühnchengerichte 283 Hühnchenklassiker aus Süditalien 284 Köstliche Hühnchengerichte nach kretischer Art 288 Ein Hauch von Marokko und Spanien 294 Kapitel 18 Mehr Fisch auf den Tisch 299 Leichte und leckere Fischgerichte zubereiten 300 Leckeres mit Schalentieren 309 Kapitel 19 Einzigartige Fleischgerichte 319 Steaks mit Genuss essen 320 Was Sie über Rindfleisch wissen sollten 324 Schweinefleisch – perfekt zubereitet 329 Kapitel 20 Das Beste zum Schluss: Desserts 333 Ein paar Klassiker 334 Das Leben gesund versüßen: Obst 339 Cookies, Cookies und nochmals Cookies 346 Teil V: Der Top-Ten-Teil 351 Kapitel 21 Zehn Tipps für die Umstellung auf eine überwiegend pflanzliche Ernährung 353 Vorgeschnittenes Gemüse immer vorrätig haben 353 Obst oder Gemüse – ein Muss zu jeder Mahlzeit 354 Die Obstschale auf dem Küchentresen 354 Obst auch ins Müsli 354 Obst und Gemüse auch in den Salat 355 Gemüse und Kräuter in Eierspeisen 355 Pasta und Gemüse – die perfekte Kombination 355 Am Anfang war die Suppe 355 Suppen und Eintöpfe mit Vollkornprodukten aufpeppen 356 Bohnen gehen immer 356 Kapitel 22 Zehn Mythen über die mediterrane Küche 357 Alle Menschen an der Mittelmeerküste strotzen vor Gesundheit 357 Klasse, man kann so viel Käse essen, wie man will 358 Viel Wein ist gut fürs Herz 358 Desserts schaden der Figur nicht 358 Riesige Schüsseln voller Nudeln und dann noch Brot dazu – ein perfektes Essen 359 Muckibuden werden überbewertet 359 Die mediterrane Küche kann bei dem vielen Fett gar nicht gesund sein 359 Wer sich gesund ernährt, bleibt immer gesund 360 Die Leute an der Mittelmeerküste können riesige Mahlzeiten essen und nehmen kein Gramm zu 360 Ein hektisches, stressiges Leben steht einer mediterranen Ernährung nicht entgegen 360 Stichwortverzeichnis 361

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

What's Cooking in Chemistry?
What's Cooking in Chemistry?
von: Hubertus P. Bell, Tim Feuerstein, Carlos E. Güntner, Sören Hölsken, Jan Klaas Lohmann
EPUB ebook
24,99 €
What's Cooking in Chemistry?
What's Cooking in Chemistry?
von: Hubertus P. Bell, Tim Feuerstein, Carlos E. Güntner, Sören Hölsken, Jan Klaas Lohmann
PDF ebook
24,99 €
Cooking For Dummies
Cooking For Dummies
von: Margaret Fulton, Barbara Beckett
EPUB ebook
20,99 €