Details

Happy Sales


Happy Sales

Mit Motivation und Organisation zum Erfolg im Verkauf
2. Auflage

von: Sandra Schubert

21,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: EPUB
Veröffentl.: 02.04.2020
ISBN/EAN: 9783527829798
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 384

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Die vollständig aktualisierte und überarbeitete Neuauflage von "Happy Sales" vermittelt - fundiert und kurzweilig - strategische, organisatorische und emotionale Selbstführung im Verkauf. In ihrem Buch verbindet die erfahrene Verkaufsexpertin Sandra Schubert gekonnt die relevanten Erkenntnisse der Positiven Psychologie und des modernen Selbst- und Zeitmanagements. <br> Verkäufer, Vertriebsmitarbeiter und Selbstständige bekommen handfeste Tipps, um die täglichen Herausforderungen im Verkauf, besonders auch in Zeiten von Rezession und Digitalisierung, gut meistern zu können. Dabei schöpft die Autorin aus ihrer über 25-jährigen Erfahrung, aus den eigenen Verkaufserlebnissen und aus Hunderten von Trainings- und Coachingtagen.<br> Auf Basis der aktuellen Glücksforschung, der Positiven Psychologie, entwickeln Verkäufer eine optimistische Grundhaltung und eine ebensolche Ausstrahlung. Sie erfahren, wie sie ihr Glück tagtäglich bewusster erleben, planen, herbeiführen und so ihren Glückspegel dauerhaft anheben.<br> Weiterhin liefert Sandra Schubert wirksame organisatorische Werkzeuge, um nicht nur glücklich im Verkauf zu sein, sondern vor allem auch aktiv! Sowohl "hauptberufliche Verkäufer" als auch "Teilzeit-Verkäufer", wie Unternehmer und Selbstständige, haben viele Rollen und viele Aufgaben. In der Folge kommt der aktive Verkauf aufgrund der Dringlichkeit des operativen Geschäfts oft zu kurz. Deshalb enthält das Buch wertvolle Impulse, wie man sich über seine Hauptaufgaben und Prioritäten klar wird. Die Leser lernen, die Arbeits- und Verkaufswoche strategisch zu planen und sich möglichst viele Freiräume für die wirklich wichtigen Dinge zu schaffen. Sie erfahren, wie sie auch an Tagen mit wenig Zeit aktiv verkaufen können und werden.<br> Die Autorin zeigt auf, wie die persönlichen Stärken, die eigenen Werte und die individuelle Verkaufsphilosophie, gerade auch im Zeitalter von Vertrieb 4.0 stärker zur Wirkung kommen und so trotz Informationsflut, Überangebot und Zeitnot ein motiviertes, erfolgreiches "Verkaufen im Flow" erreicht wird. So sorgt Happy Sales für ein langfristig hohes Energie- und Motivationslevel und mehr Erfolg durch Leichtigkeit im Verkauf!<br>
<p>Einleitung: Mit Happy Sales »fit for Future Sales« 13</p> <p><b>1. Verkaufen macht glücklich 17</b></p> <p>Was ist Glück überhaupt? 17</p> <p>Ist Glück angeboren? Kurzfristige Hochstimmung oder anhaltend hoher Glückslevel? 19</p> <p>Wie messe ich mein Glück? 21</p> <p>Vom Homo oeconomicus zum Homo happycus 25</p> <p>So werden Sie als Verkäufer zum Homo happycus! 26</p> <p>Der Verkäuferberuf – Job, Karriere oder Berufung? 28</p> <p>Die schönen Seiten des Verkäuferberufs 29</p> <p><b>2. Die DNA des Happy-Sales-Verkäufers 37</b></p> <p>Identifikation mit der eigenen Verkäuferrolle 37</p> <p>Der ehrbare Verkäufer – mit welchen Werten verkaufe ich eigentlich? 39</p> <p>Werte im Verkauf – kurzfristiges Denken oder langfristige Lösung? 45</p> <p>Was passiert, wenn ich zu wenig aktiv verkaufe? 49</p> <p>Was ermöglicht mir mein aktives Verkaufen? 51</p> <p>Entwickeln Sie positive Glaubenssätze im Verkauf! 54</p> <p>Ein Happy Seller verkauft auf Augenhöhe! 57</p> <p>Ein Überzeugungssatz, der Kraft spendet! 60</p> <p><b>3. Als Optimist verkauft sich‘s leichter! 63</b></p> <p>Was kann die »Broaden und Build«-Theorie in der Vertriebspraxis bedeuten? 64</p> <p>Lächeln, nur ein Ausdruck unserer guten Stimmung? 66</p> <p>Was aber, wenn es Ihnen gar nicht nach Lachen zumute ist? 68</p> <p>Fake it till you make it oder der Trick mit der Hypophyse 69</p> <p>Optimisten leben leichter 72</p> <p>Woher kommt die Grundveranlagung zum Optimismus oder Pessimismus? 72</p> <p>Wie Optimisten und Pessimisten Situationen im Verkauf bewerten 75</p> <p>Einen Chancenblick entwickeln 77</p> <p>Der Optimistendreisprung 79</p> <p>Wie funktioniert der Optimistendreisprung? 79</p> <p>Ich will ja verkaufen, aber andere sind einfach schneller! 80</p> <p>Die eigene Wahrnehmung schulen 83</p> <p><b>4. Verkaufserfolg neu definiert 87</b></p> <p>Die Erfolgspyramide als Königsweg in der Neukundengewinnung 92</p> <p>Wie viel ist dreimal Glück? 97</p> <p>Der tägliche Positiv-Check im Verkauf 98</p> <p>Aktiv verkaufen und sich belohnen! 102</p> <p>Die hohe Kunst des Genießens 103</p> <p><b>5. Wie stärken Sie Ihr Verkaufstalent? 109</b></p> <p>Welche Stärken braucht ein Verkäufer? 110</p> <p>Stärken stärken und glücklich werden 115</p> <p><b>6. Fit for future sales – ein Update für Ihre Verkaufsfähigkeiten 125</b></p> <p>Vertriebsmitarbeiter im Außendienst – ein verändertes Stellenprofil 125</p> <p>Mit den richtigen Vertriebskompetenzen gerüstet für den Verkauf 4.0 128</p> <p>Der Sales Competence Check 133</p> <p>Verkaufsgesprächsführung im Wandel – die neuen Verkaufsphasen 136</p> <p><b>7. Die Kundenbeziehung als Glücksquelle 145</b></p> <p>Die drei Quellen unserer Motivation 145</p> <p>Soziale Beziehungen im Verkauf – Kunden, Partner oder sogar Freunde? 147</p> <p>Wie jedes Gespräch zu einem positiven Kontakt wird 149</p> <p>Für eine gute Gesprächsebene sorgen 150</p> <p>Die AHA-Momente-Strategie 151</p> <p>Checkliste für eine positive Gesprächsvorbereitung 153</p> <p>Die AHA-Momente Strategie bei der Telefonakquise 155</p> <p>Die AHA-Momente-Strategie in der Gastronomie und im Handel 156</p> <p>Wie sieht mein idealer Kunde aus? 159</p> <p>Das Persona-Profil im Vertrieb und Marketing 165</p> <p>Jeder Kundenkontakt ist ein guter Kontakt 170</p> <p>Den Kauf mit einem Highlight abschließen, gute Gefühle erzeugen und echte Loyalität aufbauen 176</p> <p><b>8. Mehr Zeit für den aktiven Verkauf 183</b></p> <p>Warum braucht gerade ein aktiver Verkäufer ein gutes Zeit- und Selbstmanagement? 184</p> <p>Warum braucht gerade ein erfolgreicher Verkäufer ein gutes Zeit- und Selbstmanagement? 185</p> <p>Und warum braucht ein glücklicher Verkäufer ein gutes Zeit- und Selbstmanagement? 186</p> <p>Unzählige Rollen und nur ein Akteur? 187</p> <p><b>9. Das Geheimnis des erfolgreichen Ziel- und Zeitmanagements 193</b></p> <p>Fix oder agil? Selbst- oder fremdbestimmt? 193</p> <p>Mehr Zeitsouveränität gewünscht? 194</p> <p>Sei mutig Mensch, entscheide! 196</p> <p>Feste Strategie- und Planungszeiten einführen 197</p> <p>Das Zeitmanagementhaus – in 5 Stufen zum Herr über die eigene Zeit 198</p> <p>Praktisches Beispiel, Zusammenhang, Ziele und Maßnahmen 201</p> <p>Ziele – Motivator oder Demotivator? 204</p> <p>Eigene Ziele definieren – der Zielmix macht den Erfolg! 205</p> <p>Vorbereitung auf Zielvereinbarungen 208</p> <p>Was mache ich, wenn ich mit einem Ziel nicht einverstanden bin? 210</p> <p>Ohne Ziele keine Prioritäten 212</p> <p>Ziele erreichen und sich belohnen 213</p> <p><b>10. Gelungene Selbstführung: Strategie statt Aktionismus! 215</b></p> <p>Die geschicktesten Verkäufer ernten die größten Kartoffeln 215</p> <p>Effektiv oder effizient? 217</p> <p>Die Zielkundendefinition – Was hat das Verkaufen mit den Kartoffeln zu tun? 218</p> <p>Noch mehr Effektivität erwünscht? Die Kundensegmentierung 219</p> <p>Das Eisenhower-Prinzip 223</p> <p>Wichtige Dinge erledigt bekommen und dabei weniger gestresst sein 225</p> <p>Die Sache mit den To-do-Listen 229</p> <p>Wie wird die To-do-Liste zu meiner Lieblingsliste? 231</p> <p>Nicht immer so viel Müssen müssen! 233</p> <p><b>11. Von den Prioritäten zur Zeitplanung 237</b></p> <p>Zeitbudgets festlegen und mehr in weniger Zeit erreichen! 238</p> <p>Flexibel bleiben mit Pufferzeiten 240</p> <p>Goldene Regel der Wochenplanung: Wichtiges immer zuerst einplanen 241</p> <p>Von den Golfbällen zur Wochenplanung 243</p> <p>Empfohlene Vorgehensweise bei der Wochenplanung 247</p> <p>Tagesplanung 249</p> <p>Noch viel Aufgaben und wenig Zeit übrig? So bleiben Sie handlungsfähig! 251</p> <p><b>12. Wie Sie Ihre Zeit im Verkauf bestmöglich nutzen 265</b></p> <p>Delegieren oder durchdrehen 265</p> <p>Die Dinge erledigt bekommen – Tipps für eine wirkungsvolle Arbeitsmethodik 268</p> <p>Die E-Mail-Flut in den Griff bekommen 274</p> <p>In vier Schritten den Arbeitstag klar abschließen 277</p> <p>Schluss mit der Akquise-Aufschieberitis 278</p> <p>Die wichtigsten Zeitfresser im Verkauf ausschalten und dadurch Aufträge bekommen 280</p> <p>Das eigene Erfolgssystem überprüfen 292</p> <p><b>13. Verkaufen im Flow 297</b></p> <p>Verkäufer im Flow führen 298</p> <p>Für Flow-Erlebnisse im Verkauf sorgen 299</p> <p>Wochenplanung im Flow 305</p> <p>Tagesplanung im Flow 306</p> <p>Flow-Planung im Außendienst 310</p> <p>Flow-Akquise nach erfolgreichen Terminen – Glückssträhnen ausnutzen 311</p> <p>Flow im Handel 312</p> <p>Den Kunden-Flow nicht abreißen lassen – die Salespipeline 313</p> <p>Digitaler Kundenflow – wie die Kundengewinnung im Internet mit Online-Marketing funktioniert! 315</p> <p><b>14. Ihre Verkäuferenergie – damit Sie der Verkaufserfolg nicht anstrengt! 319</b></p> <p>Mensch − mach mal langsam 319</p> <p>Digital Detox – gehen Sie auf Kommunikationsdiät 320</p> <p>Einfach mal bewusst mehr Zeit nehmen 323</p> <p>Zehn Kraftquellen für mehr Verkäuferenergie 323</p> <p>Die inneren Antreiber – vom Erfolgsfaktor zum Stressor 331</p> <p><b>15. Durchhaltetipps für Durststrecken 337</b></p> <p>Die Angst vor dem Nein des Kunden überwinden 337</p> <p>Hören Sie auf sich selbst ein Bein zu stellen! 339</p> <p>Aktives Verkaufen bringt Glück! 341</p> <p>Eine optimistische Wahrnehmung entwickeln 343</p> <p>Werden Sie zum Stehaufmännchen – Widerstandskraft entwickeln 347</p> <p>3 weitere Tipps, wie Sie Durststrecken noch leichter bewältigen 349</p> <p><b>16. Dauerhaft glücklich als Verkäufer 353</b></p> <p>Das eigene Glück messen 353</p> <p>Glück kann man trainieren – den eigene Glückslevel täglich steigern 355</p> <p>Eine optimistische Grundhaltung bewahren 357</p> <p>Es sind die Vielzahl der kleinen Momente, die uns glücklich machen! 359</p> <p>Eine To-do-Liste der angenehmen Art – die Schmunzelliste 360</p> <p>Die zwei Glückskomponenten: Eudaimonia und Hedonia 363</p> <p>Zu viel Genuss bringt auch nichts! 364</p> <p>Die Macht der Gewohnheit 366</p> <p>Die Happy Sales KPI’s (Key Performance Indicators) 367</p> <p>Schon jetzt für einen glücklichen Rückblick sorgen! 369</p> <p>Mein Rezept für ein glückliches Leben 371</p> <p><b>Die Essenz aus Happy Sales und das Schlusswort 373</b></p> <p>16 Erfolgsfaktoren für Happy Sales – so werden Sie aktiv und glücklich im Verkauf: 373</p> <p>Danksagung 375</p> <p>Über die Autorin 377</p> <p>Literaturverzeichnis 379</p> <p>Stichwortverzeichnis 383</p>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

The Marketing Pathfinder
The Marketing Pathfinder
von: David W. Stewart, Michael M. Saren
PDF ebook
37,99 €
Buyer Personas
Buyer Personas
von: Adele Revella
PDF ebook
16,99 €
Chief Customer Officer 2.0
Chief Customer Officer 2.0
von: Jeanne Bliss
EPUB ebook
18,99 €