Details

Ein Jahr mit Drucker, Buffett & Co.


Ein Jahr mit Drucker, Buffett & Co.

52 zeitlose Management-Weisheiten für die tägliche Businesspraxis
1. Aufl.

von: James McGrath

17,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: EPUB
Veröffentl.: 06.09.2018
ISBN/EAN: 9783527821556
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 245

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

"Ein Jahr mit Drucker, Buffett & Co." behandelt 52 der wichtigsten Zitate im Management. Der Leser bekommt für jede Woche im Jahr eine Management-Weisheit an die Hand. Die Mehrheit der Zitate stammt von legendären Business-Gurus und Persönlichkeiten, wie zum Beispiel Peter Drucker, Warren Buffet, Gary Hamel, Jeff Bezos, Dale Carnegie, Henry Ford und Henry Mintzberg. Außerdem gibt es auch einige überraschende "Beiträge" von Menschen wie Robert Frost und Elvis Presley.<br> Pro Zitat wird auf 2-3 Seiten erklärt, was es bedeutet, wie man es nutzen kann und welche Fragen man sich stellen sollte. Damit kann der Leser schnell die Kernbotschaft erfassen und sofort anwenden.<br> Zusammen mit diesen Ratschlägen zum Umgang mit einer großen Auswahl an Management-Fragestellungen liefert das Buch Einblicke und Kenntnisse, die der Leser für seinen Erfolg braucht:<br> - Managen und Entwickeln des Geschäfts,<br> - sich selbst und die eigene Karriere managen,<br> - Mitarbeiter motivieren und führen,<br> - die Kunden in Partner verwandeln,<br> - effektiv planen,<br> - bessere Entscheidungen treffen.
<p>Einleitung 13</p> <p>So haben Sie am meisten von diesem Buch 17</p> <p><b>1. Teil Ein erfolgreiches Unternehmen managen Einleitung 21</b></p> <p>1. Zitat: Peter Drucker: Warum Kunden wichtiger sind als Gewinne 23</p> <p>2. Zitat: Jack Walsh: Die Notwendigkeit eines Wettbewerbsvorteils 26</p> <p>3. Zitat: Sam Walton: Warum Sie konventionelle Weisheiten ignorieren sollten 29</p> <p>4. Zitat: Jeff Bezos: Zwei Möglichkeiten, Ihr Unternehmen zu erweitern 33</p> <p>5. Zitat: Philip Kotler: Märkte schaffenn 36</p> <p>6. Zitat: Laurence J. Peter: Warum Beschäftigte bis zu ihrer Stufe der Unfähigkeit aufsteigen 39</p> <p>7. Zitat: Warren Bennis: Warum Betriebe in der Krise Führung brauchen, nicht Management 42</p> <p>Schlussfolgerungen 45</p> <p><b>2. Teil Sich selbst und die eigene Karriere managen Einleitung 49</b></p> <p>8. Zitat: Theodore Levitt: Die Karriere zum eigenen Geschäft machen 51</p> <p>9. Zitat: Dale Carnegie: Wie die Menschen Sie kennen lernen 54</p> <p>10. Zitat: Henry Ford: Selbstvertrauen und Selbstzweifel 57</p> <p>11. Zitat: Andrew Carnegie: Warum Sie nicht alles selber machen können 60</p> <p>12. Zitat: Thomas Edison: Warum Hartnäckigkeit und nicht Inspiration zum Erfolg führt 63</p> <p>Schlussfolgerungen 66</p> <p><b>3. Teil Menschen und Teams managen Einleitung 71</b></p> <p>13. Zitat: Peter Drucker: Die Aufgaben eines Managers in 15 Wörtern 73</p> <p>14. Zitat: Peter Drucker: Lernen, mit dem zu arbeiten, was man hat 75</p> <p>15. Zitat: Warren Buffett: Warum Integrität bei der Berufung von Mitarbeitern mehr zählt als Intelligenz und Energie 78</p> <p>16. Zitat: Theodore Roosevelt: Warum Sie Ihr Team nicht bis ins Kleinste managen solltenn 81</p> <p>17. Zitat: Dee Hock: Keep It Simple, Stupid (KISS) – Mach’s doch nicht so kompliziert, du Dummkopf 84</p> <p>18. Zitat: Alfred P. Sloan: Welchen Wert es hat, nur ausnahmsweise zu manage 87</p> <p>19. Zitat: Jack Welch: Die drei entscheidenden geschäftlichen Messgröße 90</p> <p>Schlussfolgerunge 93</p> <p><b>4. Teil Führen Einleitung 97</b></p> <p>20. Zitat: Warren Bennis: Vom Werden einer Führungskraftn n 99</p> <p>21. Zitat: Howard D. Schultz: Warum Führungskräfte für ein Gefühl von Sinn und Zweck sorgen müssen 102</p> <p>22. Zitat: Peter Drucker: Warum die Ergebnisse Menschen zur Führungskraft machenn 105</p> <p>23. Zitat: Henry Mintzberg: Warum Führen gutes Management ist 108</p> <p>24. Zitat: John Quincy Adams: Woher Sie wissen, ob Sie eine Führungskraft sindn 111</p> <p>Schlussfolgerunge 114</p> <p><b>5. Teil Motivieren Einleitung 119</b></p> <p>25. Zitat: Robert Frost: Desillusionierung am Arbeitsplatz121</p> <p>26. Zitat: Kenneth und Scott Blanchard: Den Menschen erklären,warum ihre Arbeit wichtig ist 124</p> <p>27. Zitat: Frederick Herzberg: Die Quellen der Motivation127</p> <p>28. Zitat: Tom Peters: Selbstmotivation 130</p> <p>Schlussfolgerunge 133</p> <p><b>6. Teil Entscheiden Einleitung 137</b></p> <p>29. Zitat: Kenneth Blanchard: Entscheidungen an Mitarbeiter vor Ort delegiere 138</p> <p>30. Zitat: Mary Parker Follett: Warum es immer mehr als zwei Möglichkeiten gibt 141</p> <p>31. Zitat: Warren Bennis: Der entscheidende Unterschied zwischen Information und Bedeutung 144</p> <p>32. Zitat: Peter Drucker: Die Kraft des Neinsagensn 147</p> <p>Schlussfolgerunge 150</p> <p><b>7. Teil Veränderungen managen Einleitung 153</b></p> <p>33. Zitat: Gary Hamel: Warum Veränderungen von unten nach oben erfolgen solltenn 155</p> <p>34. Zitat: Peter Drucker: Das Bedürfnis nach Kontinuität in Zeiten der Veränderung n 158</p> <p>35. Zitat: Niccolò Machiavelli: Die Feinde des Wandels161</p> <p>Schlussfolgerunge 164</p> <p><b>8. Teil Planen Einleitung 167</b></p> <p>36. Zitat: Dwight D. Eisenhower: Warum Pläne nutzlos sind, Planen aber trotzdem notwendig istnn 169</p> <p>37. Zitat: Andrew S. Grove: Warum Sie eine flexible Mitarbeiterschaft brauche 172</p> <p>38. Zitat: Michael E. Porter: Das Entwerfen Ihrer Strategien n 175</p> <p>39. Zitat: Winston Churchill: Die Notwendigkeit, die eigene Strategie zu bewerte 178</p> <p>Schlussfolgerunge 181</p> <p><b>9. Teil Macht und Einfluss Einleitung 185</b></p> <p>40. Zitat: Max Weber: Autorität187</p> <p>41. Zitat: Albert Einstein: Warum Sie gegen Autoritäten ankämpfen sollten 190</p> <p>42. Zitat: Rosabeth Moss Kanter und Sophokles: Wie man die Macht verliertn 193</p> <p>Schlussfolgerunge 196</p> <p><b>10. Teil Kunden zu Partnern machen Einleitung 201</b></p> <p>43. Zitat: Dale Carnegie: Warum es nicht um Sie geht 202</p> <p>44. Zitat: Bill Gates: Was Sie von unzufriedenen Kunden lernen könne 205</p> <p>45. Zitat: Tom Peters: Warum Sie immer weniger versprechen sollten, als Sie tatsächlich halten208</p> <p>46. Zitat: Warren Buffett: Wie Sie Ihren guten Ruf loswerde 211</p> <p>47. Zitat: Jeff Bezos: Die Folgen negativer Meldungen im digitalen Zeitalter 214</p> <p>Schlussfolgerunge 217</p> <p><b>11. Teil Ein Mix von Weisheiten Einleitung 221</b></p> <p>48. Zitat: Elvis Presley: Wissen, welche Fachleute Sie brauchen 222</p> <p>49. Zitat: John Pierpont Morgan: Warum Sie in Ihren Berichten Lösungen und nicht Probleme präsentieren sollten 224</p> <p>50. Zitat: Peter Drucker: Vom Wert des Denkens und Reflektierensnn 226</p> <p>51. Zitat: Abraham Maslow: Warum Sie das Beste aus sich herausholen sollten 228</p> <p>52. Zitat: David Packard: Die Bedeutung von Marketing 230</p> <p>Schlussfolgerunge 232</p> <p>Die Top Ten der Management-Weisheitenn 233</p> <p>Lesetipps 237</p> <p>Danksagunge239</p> <p>Über den Autor 241</p> <p>Liste der Zitat-Autore 243</p> <p>Stichwortverzeichnis 245</p>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Professionell telefonieren für Dummies Das Pocketbuch
Professionell telefonieren für Dummies Das Pocketbuch
von: Réal Bergevin, Karen Leland, Keith Bailey
EPUB ebook
5,49 €
Gute Teamarbeit für Dummies
Gute Teamarbeit für Dummies
von: Marty Brounstein
EPUB ebook
5,49 €
Verhandlungstipps für Dummies Das Pocketbuch
Verhandlungstipps für Dummies Das Pocketbuch
von: Michael C. Donaldson
EPUB ebook
5,49 €