Details

Die erfolgreiche Abschlussarbeit für Dummies


Die erfolgreiche Abschlussarbeit für Dummies


FÜr Dummies 4. Aufl.

von: Daniela Weber

15,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: EPUB
Veröffentl.: 22.03.2021
ISBN/EAN: 9783527834549
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 384

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Die letzte Hürde im Studium ist manchmal die schwerste: die Abschlussarbeit. Welches Thema passt am besten? Wie gliedern Sie Ihre Arbeit am sinnvollsten? Was hat es mit der Quellenarbeit auf sich? Wie gestalten Sie Ihren Empirie-Teil? Daniela Weber zeigt Ihnen in dieser aktualisierten Auflage, wie Sie mit dem Druck fertig werden und welches Handwerkszeug für Sie wichtig ist - unabhängig davon, in welchem Fach Sie Ihren Abschluss machen.
<p>&Uuml;ber die Autorin 9</p> <p>Vorwort zur 4 Auflage 21</p> <p><b>Einf&uuml;hrung 23</b></p> <p>&Uuml;ber dieses Buch 23</p> <p>Konventionen in diesem Buch 24</p> <p>T&ouml;richte Annahmen &uuml;ber den Leser 25</p> <p>Wie dieses Buch aufgebaut ist 25</p> <p>Teil I: Sie sollen also eine Abschlussarbeit schreiben 26</p> <p>Teil II: Notwendiges und n&uuml;tzliches Handwerkszeug zurechtlegen 26</p> <p>Teil III: Das Wissen der anderen nutzen 26</p> <p>Teil IV: Ihre Arbeit entsteht 27</p> <p>Teil V: Fertig! Oder noch nicht ganz? 27</p> <p>Teil VI: Der Top-Ten-Teil 28</p> <p>Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 28</p> <p>Downloads zu diesem Buch 29</p> <p><b>Teil I: Sie sollen also eine Abschlussarbeit schreiben&nbsp;31</b></p> <p><b>Kapitel 1 Was &raquo;Abschlussarbeit schreiben&laquo; bedeutet</b> <b>33</b></p> <p>Die Aufgabe: Abschlussarbeit 33</p> <p>Arten von wissenschaftlichen Arbeiten 35</p> <p>Hausarbeit, Seminararbeit oder Projektarbeit 35</p> <p>Bachelorarbeit 36</p> <p>Master-Thesis 36</p> <p>Diplomarbeit 37</p> <p>Dissertation und Habilitation 37</p> <p>Ein Thema suchen und loslegen 38</p> <p>Was kann ich und was habe ich? 38</p> <p>Eine Entscheidung treffen 39</p> <p>And nothing else matters &hellip; 42</p> <p>Und es kann dazu noch Spa&szlig; machen! 42</p> <p><b>Kapitel 2 Ihre Erwartungen und die der anderen</b> <b>45</b></p> <p>Was Sie von sich erwarten k&ouml;nnen und sollten 45</p> <p>Vom Sinn und Unsinn, sich selbst unter Druck zu setzen 46</p> <p>Wie gut kann es werden? 46</p> <p>Die Perspektive der Betreuenden 50</p> <p>Was Betreuende wollen 50</p> <p>Wie Betreuende bewerten 53</p> <p>Die Erwartungen weiterer Beteiligter absch&auml;tzen 55</p> <p>Was will das Unternehmen? 55</p> <p>Was will Ihr Umfeld? 56</p> <p><b>Kapitel 3 Phasen einer Abschlussarbeit &ndash; und ein Plan</b> <b>59</b></p> <p>Die einzelnen Phasen einer wissenschaftlichen Arbeit 59</p> <p>Phase 1: Vorbereitung 60</p> <p>Phase 2: Recherchieren und das Thema erarbeiten 63</p> <p>Phase 3: Zusammenh&auml;nge verstehen und beschreiben &nbsp;&nbsp; 64</p> <p>Phase 4: Die Eigenleistung 65</p> <p>Phase 5: Nacharbeiten 66</p> <p>Machen Sie sich einen konkreten Plan 66</p> <p>Grundlagen des Zeitmanagements 66</p> <p>Das Wichtigste von allem: Den schriftlichen Zeitplan anlegen 71</p> <p><b>Teil II: Das Handwerkszeug zurechtlegen&nbsp;77</b></p> <p><b>Kapitel 4 Textverarbeitung und mehr in Office-Paketen</b> <b>79</b></p> <p>Allgemeines im Umgang mit Computer und Dateien 80</p> <p>Microsoft Office &ndash; Umgang mit dem Platzhirsch 82</p> <p>Microsoft Word 84</p> <p>Microsoft Excel 87</p> <p>Microsoft PowerPoint 88</p> <p>Microsoft OneNote 89</p> <p>Cloud- und Onlinedienste in MS Office 90</p> <p>Sonstige Microsoft-Office-Programme 91</p> <p>LibreOffice, OpenOffice und NeoOffice &ndash; gute Alternativen 92</p> <p>LibreOffice Writer 93</p> <p>LibreOffice Math und Calc 94</p> <p>LibreOffice Impress 94</p> <p>LibreOffice Draw 95</p> <p>LibreOffice Base 95</p> <p>Office-L&ouml;sungen f&uuml;rs Handy oder Tablet 96</p> <p>WPS Office + PDF (fr&uuml;her: Kingsoft Office) 96</p> <p>AndrOpen Office 97</p> <p>OfficeSuite 98</p> <p>LaTeX 98</p> <p>Tipps zur Auswahl des Textverarbeitungsprogramms 99</p> <p><b>Kapitel 5 Notwendige und n&uuml;tzliche Software und Apps</b> <b>101</b></p> <p>Literaturverwaltungsprogramme 101</p> <p>Die &uuml;blichen Verd&auml;chtigen 102</p> <p>Brauchbare Freeware 111</p> <p>Alternativen f&uuml;r den Mac 114</p> <p>Apps f&uuml;r die Literaturverwaltung 115</p> <p>Mindmap &ndash; Ideenauswertung 116</p> <p>MindManager 117</p> <p>XMind 119</p> <p>MindMeister 120</p> <p>Visio 2019 120</p> <p>KnowledgeMap 121</p> <p>Zeichen- und Grafikprogramme 121</p> <p>Hilfe bei der Anwendung 124</p> <p><b>Kapitel 6 Analoge Helfer und Lerntechniken</b> <b>127</b></p> <p>Richtig lesen 128</p> <p>Systematisch lesen: PQ4R 128</p> <p>Schnell lesen: Speedreading 129</p> <p>Schreiben &ndash; mit der Hand 129</p> <p>Oldschool: Stift, Zettel &amp; Co. 130</p> <p>Post-its und Textmarker 132</p> <p>In der Hand: Zettelk&auml;sten 133</p> <p>An der Wand: Boards und Charts 134</p> <p>Vergessen Sie nicht, dass Sie denken k&ouml;nnen 135</p> <p>Brainstorming 135</p> <p>Ideen in Mindmaps sammeln 136</p> <p>Sie sind nicht allein! 137</p> <p>Unterst&uuml;tzung annehmen 137</p> <p>Unterst&uuml;tzung (online) organisieren 138</p> <p>Professionelle Hilfe 139</p> <p><b>Teil III: Das Wissen der anderen nutzen&nbsp;141</b></p> <p><b>Kapitel 7 Das 1 x 1 der Literaturrecherche 143</b></p> <p>Was Sie grunds&auml;tzlich &uuml;ber Literaturrecherche wissen m&uuml;ssen 144</p> <p>Recherchereihenfolge 144</p> <p>Recherchephasen 146</p> <p>Technisches Vorgehen 148</p> <p>Hilfe beim Recherchieren 150</p> <p>Online-Quellensuche 152</p> <p>Bereits geschrieben: Abschlussarbeiten und Dissertationen 152</p> <p>Online nach Ver&ouml;ffentlichungen suchen 154</p> <p>Kataloge und Datenbanken 158</p> <p>Offline-Quellensuche 162</p> <p>Bibliotheken nutzen 163</p> <p>Unternehmensquellen sammeln 165</p> <p><b>Kapitel 8 Gefundene Quellen beschaffen und sortieren</b> <b>167</b></p> <p>Wie viele Quellen sollen es sein? 167</p> <p>Woher Sie bekommen, was Sie recherchiert haben 168</p> <p>Volltexte im Internet finden 169</p> <p>Quellen aus der Bibliothek bekommen 170</p> <p>B&uuml;cher und Studien kaufen 172</p> <p>Was tun mit all den B&uuml;chern und Kopien? 174</p> <p>Wie man Quellen nach Arten unterscheidet &hellip; 174</p> <p>Quellen erfassen und strukturieren 178</p> <p>Literaturverwaltungsprogramme und andere Hilfsmittel nutzen 179</p> <p><b>Kapitel 9 Quellen korrekt zitieren</b> <b>181</b></p> <p>Relevante Daten einer Quelle 181</p> <p>Fremdes Wissen in der Arbeit unterbringen 185</p> <p>Allgemeine &Uuml;berlegungen zu Zitaten 186</p> <p>Grunds&auml;tzlich: Quellenangaben im Text oder Fu&szlig;noten 190</p> <p>Zitationsstile 191</p> <p>Abk&uuml;rzungen in Quellenangaben 196</p> <p>Der richtige Ort f&uuml;r Quellenangaben 197</p> <p>Die passenden Eintr&auml;ge im Literaturverzeichnis 198</p> <p>Quellenangaben aus dem Verwaltungsprogramm in die Textverarbeitung einf&uuml;gen 201</p> <p>Citavi und Word 202</p> <p>EndNote und Word 202</p> <p>Zotero und LibreOffice 203</p> <p><b>Teil IV: Ihre Arbeit entsteht&nbsp;205</b></p> <p><b>Kapitel 10 Ein Expos&eacute; zum Thema erstellen</b> <b>207</b></p> <p>Vorab: Das grobe Layout einrichten 208</p> <p>Vom Thema zum Titel und zur Forschungsfrage 208</p> <p>Wie kommt das Thema zum Studierenden? 209</p> <p>Wie wird ein Titel formuliert? 210</p> <p>Das Grundkonzept: Thema &ndash; Titel &ndash; Forschungsfrage 216</p> <p>Was macht ein gutes Expos&eacute; aus? 217</p> <p>Ausgangssituation &ndash; Was ist gesetzt? 218</p> <p>Problemstellung &ndash; Was wollen Sie l&ouml;sen? 218</p> <p>Forschungsfrage &ndash; Welches Ziel hat die Arbeit? 218</p> <p>Weitere Teile des Expos&eacute;s 219</p> <p><b>Kapitel 11 Die Gliederung anlegen</b> <b>223</b></p> <p>Die Arbeit gliedern &ndash; f&uuml;r wen? 223</p> <p>Aufbau der Grob- und der Feingliederung 224</p> <p>Erste Ans&auml;tze zum Gliederungsaufbau 224</p> <p>Grobe Bestandteile Ihrer Arbeit 225</p> <p>Verfeinerung der Grobgliederung 227</p> <p>Nachrecherche 231</p> <p>Gliederungsmethoden 232</p> <p>Eine einfache Gliederungsmethode 232</p> <p>Weiterf&uuml;hrende Gliederungsmethoden 234</p> <p>Systematik von Gliederungen 236</p> <p>Regeln und Fallstricke beim Gliedern 237</p> <p>Zur Namensgebung von &Uuml;berschriften 240</p> <p>Weitere Bestandteile Ihrer Arbeit 242</p> <p>Der &Uuml;berblick: Verzeichnisse 242</p> <p>Dahinter: Der Anhang 245</p> <p>Die Garnitur: Deckblatt, Sperrvermerk, Abstract, Vorwort und eidesstattliche Versicherung 246</p> <p><b>Kapitel 12 Die Formatierung einrichten</b> <b>251</b></p> <p>Wieso genau kommt nun die Form ins Spiel? 252</p> <p>Regel Nr 1: Richten Sie Formatvorlagen ein 253</p> <p>Formatvorlage und Formatierung 253</p> <p>Das Flie&szlig;text-Format &raquo;Standard&laquo; einrichten 254</p> <p>Die &Uuml;berschriften-Formate einrichten 256</p> <p>Sonstige wichtige Formatvorlagen 261</p> <p>Regel Nr 2: Stellen Sie die Seitenr&auml;nder ein 263</p> <p>Regel Nr 3: Legen Sie Verzeichnisse an 264</p> <p>Ein Inhaltsverzeichnis einf&uuml;gen 264</p> <p>Abbildungs- und Tabellenverzeichnis erstellen 266</p> <p>Das textverarbeitungseigene Literaturverzeichnis 267</p> <p>Was noch zu beachten ist &hellip; 269</p> <p>Kopf- und Fu&szlig;zeilen einrichten 270</p> <p>Seitennummerierung anpassen 271</p> <p>Abbildungen, Tabellen und deren Beschriftung 273</p> <p>Verweise 276</p> <p><b>Kapitel 13 Die eigentliche Arbeit schreiben</b> <b>279</b></p> <p>Grunds&auml;tze des wissenschaftlichen Schreibens 280</p> <p>Den Inhalt wissenschaftlich aufbereiten 280</p> <p>Schreiben nach Plan 289</p> <p>Die Theorie schreiben: Was sagen die Experten? 292</p> <p>Das Umfeld erkl&auml;ren: Welcher Teil der Welt soll es sein? 294</p> <p>Die Studie auswerten: Wer h&auml;tte das gedacht? 295</p> <p>Den Eigenanteil formulieren: Vorhang auf zum Selbst-Denken 296</p> <p>Am Ende: Einleitung und Fazit schreiben 297</p> <p>Hilfe bei Schreibblockaden und anderen Hindernissen 298</p> <p><b>Kapitel 14 Empirisch forschen &ndash; Daten sammeln und auswerten</b> <b>301</b></p> <p>Was es mit &raquo;Vorwissen&laquo; auf sich hat 302</p> <p>Forschung designen 302</p> <p>Qualitative vs quantitative Untersuchungen 303</p> <p>Gute G&uuml;te(-kriterien) 305</p> <p>Hypothetisch betrachtet &hellip; 306</p> <p>Im Tr&uuml;ben fischen und andere Arten der Datenerhebung 307</p> <p>Beobachtung 308</p> <p>Befragung 309</p> <p>Experiment 310</p> <p>Literatur und andere Quellen beschaffen 311</p> <p>Instrumente der Datenerhebung 311</p> <p>Interviewleitfaden 312</p> <p>Protokoll 312</p> <p>Fragebogen 313</p> <p>Erhebungen planen und durchf&uuml;hren 315</p> <p>Aufbereitungs- und Auswertungsmethoden 316</p> <p>Daten aufbereiten 316</p> <p>Qualitative Informationen auswerten 317</p> <p>Quantitative Erhebungen auswerten 320</p> <p>Befragungs- und Auswertungssoftware 321</p> <p>Online-Befragungstools 321</p> <p>Programme f&uuml;r die quantitative Datenauswertung 324</p> <p>Qualitative Datenaufbereitung und -analyse 328</p> <p><b>Teil V: Fertig! Oder doch nicht ganz?&nbsp;333</b></p> <p><b>Kapitel 15 Zu guter Letzt: Die Abschlusskontrolle</b> <b>335</b></p> <p>Weitere Durchl&auml;ufe 335</p> <p>Nur lesen, nichts tun 335</p> <p>Kapitel f&uuml;r Kapitel &uuml;berarbeiten 336</p> <p>Rechtschreibung und Stil korrigieren 337</p> <p>Der letzte Schliff am Format 340</p> <p>Ein PDF erzeugen 341</p> <p><b>Kapitel 16 Vom Drucken, Binden und Abgeben</b> <b>343</b></p> <p>Wie kommt die Farbe aufs Papier? 343</p> <p>Wer hilft beim Drucken? 344</p> <p>Was Sie &uuml;ber Bindungen wissen sollten 346</p> <p>Was bei der Abgabe noch zu beachten ist 347</p> <p><b>Kapitel 17 Die erfolgreiche Verteidigung Ihrer Arbeit</b> <b>349</b></p> <p>Das Publikum, der unbekannte Feind 349</p> <p>Eine Folienstruktur generieren 351</p> <p>Von Bildern, T&ouml;nen und Animationen 354</p> <p>&Uuml;ben, &uuml;ben, &uuml;ben 356</p> <p>Geschicktes Pr&auml;sentieren 356</p> <p>Online pr&auml;sentieren 358</p> <p><b>Kapitel 18 Die Arbeit ver&ouml;ffentlichen</b> <b>361</b></p> <p>In welcher Form k&ouml;nnen Sie eine Abschlussarbeit publizieren? 361</p> <p>Was sonst noch wichtig ist 364</p> <p><b>Teil VI: Der Top-Ten-Teil&nbsp;367</b></p> <p><b>Kapitel 19 Zehn Fallen, die Sie vermeiden sollten</b> <b>369</b></p> <p>Organisatorische Fallen 369</p> <p>Falle 1: Den Zeitplan zu straff anlegen 369</p> <p>Falle 2: Zu fr&uuml;h mit dem Schreiben beginnen 370</p> <p>Falle 2,5: Zu fr&uuml;h mit dem Forschen beginnen 371</p> <p>Inhaltliche Fallen 371</p> <p>Falle 3: Vom Thema abschweifen 371</p> <p>Falle 4: Modelle beschreiben, ohne sie verstanden zu haben 372</p> <p>Stilistische Fallen 372</p> <p>Falle 5: Wortgetreu zusammenfassen 373</p> <p>Falle 6: Den Text f&uuml;r Idioten oder nur f&uuml;r Experten schreiben 373</p> <p>Formale Fallen 374</p> <p>Falle 7: Mit verschiedenen Dateiformaten arbeiten 374</p> <p>Falle 8: Die Vorgaben erst am Schluss beachten 374</p> <p>Kommunikationsfallen 375</p> <p>Falle 9: Dem Betreuer auf die Nerven gehen 375</p> <p>Falle 10: Zu sp&auml;t um Hilfe rufen 376</p> <p><b>Kapitel 20 Die zehn wichtigsten Fragen, die Sie mit Ihrer Betreuerin kl&auml;ren sollten</b> <b>377</b></p> <p>Stichwortverzeichnis 379</p>
Daniela Weber hat zwei Wirtschaftsstudiengänge abgeschlossen und betreibt seit 2005 eine Betreuungsagentur für Studierende, die sich mit wissenschaftlichen Arbeiten plagen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Television Truths
Television Truths
von: John Hartley
PDF ebook
25,99 €
Culture-on-Demand
Culture-on-Demand
von: James Lull
PDF ebook
84,99 €
The Small Screen
The Small Screen
von: Brian L. Ott
PDF ebook
31,99 €