Details

DevOps für Dummies


DevOps für Dummies


Für Dummies 1. Aufl.

von: Emily Freeman

23,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: EPUB
Veröffentl.: 09.12.2019
ISBN/EAN: 9783527823192
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 324

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Arbeiten auch Sie nach DevOps-Prinzipien? Sollen oder wollen Sie umstellen? Was ist wichtig? Worauf kommt es an? Das Ziel von DevOps ist, dass Softwareentwicklung und IT-Auslieferung Hand in Hand arbeiten. Das ermöglicht schnellere Release-Zyklen und schont die Ressourcen. Wie das im Einzelnen geht, zeigt dieses Buch. Es stellt eine Roadmap für die Umstellung zur Verfügung, nennt notwendige Management- und Technologie-Entscheidungen und -Tools und scheut auch nicht davor zurück, notwendige Unternehmenskulturänderungen zu benennen, damit der Sprung ins DevOps-Gewässer gelingt.
Über die Autorin 9 Vorwort 11 Einleitung 25 Über dieses Buch 25 Törichte Annahmen über den Leser 25 Symbole in diesem Buch 26 Wie geht es weiter? 26 Teil I: DevOps entmystifizieren 27 Kapitel 1 Einführung in DevOps 29 Was ist DevOps? 29 DevOps hat sich aus Agile entwickelt 30 DevOps stellt Menschen in den Mittelpunkt 30 Unternehmenskultur ist die Grundlage von DevOps 30 Sie lernen, indem Sie den Prozess überwachen und Daten sammeln 31 Überzeugungskraft ist der Schlüssel zur Umsetzung von DevOps 31 Kleine, inkrementelle Änderungen sind unbezahlbar 32 Von DevOps profitieren 32 Das CALMS-Modell 33 Das Problem der Interessenskonflikte lösen 35 Kapitel 2 Gestalten Sie Ihre Organisation 37 Die Gesundheit Ihrer Unternehmenskultur bewerten 38 DevOps integrieren 39 Die DevOps-Werte im Einzelnen 40 Teamwork fördern 40 Silos reduzieren 41 Denken Sie systemorientiert 41 Fehlschläge akzeptieren 41 Kommunizieren, kommunizieren, kommunizieren 42 Rückmeldungen entgegennehmen 42 Abläufe automatisieren (falls sinnvoll) 43 Die Unternehmenskultur formen 43 Die schlimmsten Fehler der Technologiekultur vermeiden 45 Eine Vision entwerfen 46 Auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten 47 Beurteilungen 48 Prämien 49 Kapitel 3 Überflüssiges erkennen 51 Die sieben Arten von Verschwendung 52 Unnötige Abläufe 52 Wartezeiten 52 Bewegung 53 Kosten für Fehler 53 Überproduktion 53 Transport 53 Lagerbestand 54 Verschwendung in DevOps verstehen 54 Verschwendung vermeiden 56 Flaschenhälse erkennen 56 Auf die Auswirkungen konzentrieren 59 Kapitel 4 Die Kollegen überzeugen, es mit DevOps zu probieren 61 Angst vor Veränderungen 61 Die Leute um Sie herum vom Wechsel zu DevOps überzeugen 63 Unterstützung von Führungskräften erhalten 65 Eine Dünung im Entwicklungsteam aufbauen 66 Die mittleren Manager managen 67 Die Sturköpfe überzeugen 68 Die Adaptionskurve verstehen 69 Den Wandel vorantreiben 71 Auf Gegenwind reagieren 72 Den Abgrund überqueren 72 Fragen Sie »warum« 73 Kapitel 5 Ihr Unternehmen beurteilen 75 DevOps quantifizieren 77 Menschen 77 Abläufe 78 Technologie 79 Die Daten erheben 80 Interne Fallstudien entwickeln 80 Eine qualitative Fallstudie: Konzentrieren Sie sich auf Ihre Mitarbeiter 81 Eine quantitative Fallstudie: Konzentrieren Sie sich auf Deployments 83 Teil II: Eine Pipeline einrichten 85 Kapitel 6 Den neuen Entwicklungslebenszyklus übernehmen 87 Alle an einen Tisch bitten 87 Prozesse umwandeln: Von der Linie zum Kreis 88 Administrative Aufgaben »nach links« schieben: über Infrastruktur nachdenken 92 Auch Deployments nach links verschieben 93 Simulation der Produktion durch Staging 93 Kapitel 7 Vorausplanen 95 Über das Agile-Modell hinausgehen 95 Herausforderungen vorhersehen 97 Herausforderungen und Einschränkungen bei Projekten identifizieren 98 Zeitplan 98 Budget 99 Anforderungen bestimmen 99 Ein MVP entwickeln 100 Herausfinden, welches Problem Ihr MVP lösen muss 101 Herausfinden, wer Ihre Kunden sind 102 Die Konkurrenz unter die Lupe nehmen 102 Funktionen priorisieren 103 Die Benutzererfahrung gestalten 104 Ihre Hypothese überprüfen 105 Beta-Release, ja oder nein? 106 Personas entwerfen, um Ihre Kunden besser kennenzulernen 106 Was ist eine Persona? 107 Eine Persona ausarbeiten 107 Kapitel 8 Aus der DevOps-Perspektive designen 109 Ihr Design konstruieren 110 Für DevOps gestalten 112 Softwareentwicklung für den Wandel 112 Software kontinuierlich verbessern 113 Ihre Software dokumentieren 114 Codearchitektur für die sechs Leistungsmerkmale von DevOps 115 Wartungsfreundlichkeit 116 Skalierbarkeit 116 Sicherheit 118 Benutzerfreundlichkeit 119 Zuverlässigkeit 120 Flexibilität 120 Designentscheidungen dokumentieren 121 Fallstricke bei der Architektur vermeiden 122 Kapitel 9 Code entwickeln 125 Kommunikation rund um den Code 125 Für den Fehlerfall entwickeln 128 Wartungsfreundlichen Code schreiben 128 Code testen 129 Code debuggen 129 Code protokollieren 130 Unveränderbaren Code schreiben 130 Lesbaren Code erstellen 131 Programmiermuster 131 Objektorientierte Programmierung 131 Funktionale Programmierung 132 Eine Programmiersprache wählen 132 Anti-Patterns vermeiden 133 Nach DevOps-Prinzipien entwickeln 134 Sauberen Code schreiben 135 Das Geschäft verstehen 135 Anderen zuhören 135 Die richtigen Schwerpunkte setzen 136 Die Komfortzone verlassen 136 Gute Vorgehensweisen etablieren 137 Ordnung im Quellcode halten 137 Tests schreiben 137 Features dokumentieren 138 Legen Sie den Kollegen Ihren Code zur Kontrolle vor 139 Kapitel 10 Tests vor der Veröffentlichung 141 Warum Tests? 141 Automatisierte Tests sind nicht optional 142 Testen in verschiedenen Umgebungen 143 Lokale Umgebung 144 Entwicklungsumgebung 144 Testumgebung 145 Staging-Umgebung 146 Produktionsumgebung 146 Über den Komponententest hinaus 147 Komponententests: Es lebt! 147 Integrationstests: Spielen alle Teile zusammen? 148 Regressionstests: Verhält sich der Code nach Änderungen noch genauso? 148 Visuelle Tests: Sieht alles noch genauso aus? 148 Performance-Tests 149 Kontinuierliches Testen 149 Kapitel 11 Ein Produkt deployen 151 Code freigeben 151 Kontinuierliche Integration und Auslieferung 152 Von CI/CD profitieren 152 CI/CD implementieren 153 Kontinuierliche Integration 153 Kontinuierliche Bereitstellung 154 Kontinuierliches Deployment 154 Deployments managen 155 Richtig automatisieren 155 Versionierung 156 Fehler abmildern 158 Rollbacks 158 Flucht nach vorne 159 Deployments demokratisieren 159 Einen Deployment-Stil wählen 160 Blue-Green-Deployment 160 Schrödingers Kanarienvogel: Der Deploy ist tot (oder doch nicht?) 162 Rolling Release 163 Feature-Flags 165 Ihre Systeme überwachen 165 Telemetrie verstehen 166 Verhalten aufzeichnen 166 SLAs, SLIs und SLOs 167 Teil III: Den Kreis schließen 169 Kapitel 12 Rapid Iteration implementieren 171 Wichtige Aufgaben zuerst 172 Wichtig und dringend 173 Wichtig, nicht dringend 173 Dringend, nicht wichtig 175 Weder wichtig noch dringend 176 Schneller werden 177 Die Performance verbessern 180 Unvollkommenheit akzeptieren 181 Kleine Teams gestalten 181 Ihre Arbeit nachverfolgen 182 Reibung verringern 183 Warnmeldungen menschlicher gestalten 183 Kapitel 13 Feedback-Schleifen rund um den Kunden einrichten 185 Einen Kundenrückmeldungsprozess erstellen 186 Eine Feedback-Schleife erstellen 187 Empfangen 187 Analysieren 188 Kommunizieren 188 Verändern 189 Feedback sammeln 190 Umfragen zur Zufriedenheit 190 Fallstudien 191 Dogfooding: Selbstanwendung 191 Um kontinuierliche Rückmeldung bitten 193 Promotorenüberhang: Net Promoter Score (NPS) 194 Einen Rhythmus finden 194 Kapitel 14 DevOps-Teams zusammenstellen 197 DevOps-Teams formen 197 So funktionieren funktionale Teams 198 Ein spezielles DevOps-Team bereitstellen 199 Funktionsübergreifende Produktteams bilden 200 Schnell zum Vorstellungsgespräch (aber nicht zu schnell) 202 Eine Stellenbezeichnung wählen 203 Die Personalbeschaffung endet nie 205 Die richtigen Leute finden 206 Hervorragende Kandidaten weiterreichen 206 Technische Fähigkeiten bewerten 207 Überarbeitetes Whiteboarding 207 Hausaufgaben 208 Code-Reviews 209 Schnell feuern 209 Das Ekel 210 Der Märtyrer 211 Der Underperformer 211 Kapitel 15 Eigenverantwortung für die Entwickler 213 Entwicklungsteams mit DevOps skalieren 213 Drei Phasen eines Unternehmens 214 Start-up 215 Etabliertes Start-up oder mittelständisches Unternehmen 215 Großunternehmen 216 Die Mühen der Ebene 218 Die Motivation ergründen 219 Motivation für Entwickler 220 Abhängigkeit von extrinsischen Belohnungen vermeiden 220 Autonomie 221 Meisterschaft 221 Sinnhaftigkeit 222 Arbeit zum Vergnügen machen 222 Den Leuten die Möglichkeit geben, ihre Teams auszuwählen 223 Motivation messen 223 Teil IV: Kaizen: die Kunst der kontinuierlichen Verbesserung 225 Kapitel 16 Erfolgreich mit Fehlschlägen umgehen 227 Schnelles Scheitern im Tech-Bereich 227 Sicheres Scheitern 228 Fehlerausbreitung einschränken 228 Menschliches Versagen akzeptieren – und keine Schuldzuweisungen! 229 Gut scheitern 230 Wachstumsmentalität 230 Die Freiheit zum Scheitern schaffen 231 Kapitel 17 Auf Zwischenfälle vorbereitet sein 235 Mit Automatisierung gegen »menschliches Versagen« ankämpfen 236 Fokussierung auf Systeme: realistische Automatisierung 237 Mit Automatisierungstools Probleme bei der Codeintegration vermeiden 238 Deployments und Infrastruktur managen 240 Overengineering eingrenzen 240 Bereitschaftsdienste menschlicher gestalten 242 Wenn Bereitschaftsdienste unmenschlich werden 242 Humane Erwartungen an den Bereitschaftsdienst 243 Notfallmanagement 245 Beständigkeit zum Ziel machen 246 Standardverfahren einführen 247 Ein realistisches Budget ansetzen 248 Reaktion auf Vorfälle vereinfachen 248 Auf eine ungeplante Unterbrechung reagieren 249 Fortschritt empirisch messen 253 MTTR: Mean Time to Repair 253 MTBF: Mean Time between Failures 254 CPI: Cost per Incident 254 Kapitel 18 Vorfälle nachträglich untersuchen 255 Über die Analyse der Grundursache hinaus 255 Die einzelnen Phasen eines Vorfalls durchgehen 257 Vorfälle erfolgreich nachbereiten 258 Das Treffen sofort anberaumen 258 Alle miteinbeziehen 258 Schuldzuweisungen vermeiden 258 Den zeitlichen Ablauf betrachten 259 Schwierige Fragen stellen 260 Im Nachhinein sind Sie immer schlauer 261 Gesprächsprotokolle anfertigen 262 Einen Plan erstellen 262 Teil V: Werkzeuge für Ihre DevOps-Praxis 263 Kapitel 19 Neue Tools 265 Integration von Open-Source-Software 265 Open Computing als Innovationstreiber 266 Open-Source-Lizenzierung 267 Entscheidung für Open Source 268 Auf neue Sprachen umstellen 270 Compiler- und Interpretersprachen 270 Parallelisierung und Multithreading 271 Funktionale Programmierung 272 Speicherverwaltung 273 Sprachen sinnvoll auswählen 273 Kapitel 20 Verteilte Systeme 277 Monolithen und Microservices 278 Zuerst eine monolithische Architektur wählen 279 Umstieg auf Microservices 280 Großartige APIs entwickeln 281 Was ist eine API? 282 Auf einheitliches Design achten 282 Container: Viel mehr als virtuelle Maschinen 285 Container und Images verstehen 286 Microservices in Containern deployen 286 Orchestrierer vergleichen: Die Harmonisierung des Schwarms 288 Container konfigurieren 290 Container überwachen: Halten Sie sie am Leben, bis Sie sie töten 291 Container absichern: Diese Kisten brauchen ein Schloss 292 Kapitel 21 Migration in die Cloud 295 DevOps in der Cloud 295 Ihre DevOps-Kultur in die Cloud bringen 296 Lernen durch Übernahme 296 Von Cloud-Diensten profitieren 297 Arten von Clouds 298 Public Cloud 298 Private Cloud 299 Hybrid Cloud 299 Cloud as a Service 299 Infrastructure as a Service 300 Platform as a Service 300 Software as a Service 301 Den besten Cloud-Anbieter wählen 301 Amazon Web Services (AWS) 302 Microsoft Azure 302 Google Cloud Platform (GCP) 303 Tools und Services in der Cloud finden 303 Teil VI: Der Top-Ten-Teil 307 Kapitel 22 (Mehr als) 10 wichtige Gründe für DevOps 309 Beständigen Wandel akzeptieren 309 Die Cloud nutzen 310 Die Besten einstellen 310 Wettbewerbsfähig bleiben 311 Menschliche Probleme lösen 311 Mitarbeiter fordern 312 Brücken schlagen 312 Gut scheitern 312 Kontinuierliche Verbesserung 313 Mühsame Arbeiten automatisieren 314 Auslieferung beschleunigen 314 Kapitel 23 Die zehn größten DevOps-Fallstricke 315 Kultur vernachlässigen 315 Nicht alle mitnehmen 316 Anreize schlecht aufeinander abstimmen 316 Stillschweigen 317 Vergessen zu messen 318 Micromanaging 318 Zu schnell zu viel verändern 319 Schlechte Werkzeugauswahl 319 Angst vor Misserfolgen 320 Zu hart sein 320 Stichwortverzeichnis 323

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Softwaretesten nach ISTQB für Dummies
Softwaretesten nach ISTQB für Dummies
von: Maud Schlich
EPUB ebook
23,99 €
Software Testing
Software Testing
von: Gerald D. Everett, Raymond McLeod
PDF ebook
92,99 €
Interoperability for Enterprise Software and Applications
Interoperability for Enterprise Software and Applications
von: Hervé Panetto, Nacer Boudjlida
PDF ebook
157,99 €