Details

Analytische Chemie


Analytische Chemie

Grundlagen, Methoden und Praxis
3. Aufl.

von: Georg Schwedt, Torsten C. Schmidt, Oliver J. Schmitz

66,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: PDF
Veröffentl.: 28.11.2016
ISBN/EAN: 9783527698790
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 560

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Alle relevanten Aspekte der Analytischen Chemie werden in diesem Lehrbuch, das gleichzeitig auch als Referenz für Praktiker dient, umfassend und klar auf den Punkt gebracht. Das Autorenteam wird durch zwei aktive und international bekannte Professoren verstärkt; dies sorgt für frischen Wind, gleichzeitig wird der didaktisch ausgefeilte Stil der Vorauflagen beibehalten. Von der Analysenstrategie zur Probenvorbereitung, von der Maßanalyse über spektroskopische und chromatographische Methoden bis zur Automatisierung - DAS Lehrbuch für alle, die sich mit Analytischer Chemie beschäftigen.
Vorwort zur 3. Auflage IX <p>Vorwort zur 2. Auflage XI</p> <p>Vorwort zur 1. Auflage: Das Konzept XIII</p> <p>1 Allgemeine und theoretische Grundlagen 1</p> <p>1.1 Analytische Chemie heute 1</p> <p>1.2 Von der Problemstellung zur Analysenstrategie 11</p> <p>1.3 Der analytische Prozess und die Qualit&auml;tssicherung der Ergebnisse 24</p> <p>1.4 Computergest&uuml;tzte analytische Chemie: Chemometrik und Expertensysteme 42</p> <p>Literatur 59</p> <p>Aufgaben 61</p> <p>2 Probenvorbereitung 63</p> <p>2.1 Probennahme und Probenstabilisierung 63</p> <p>2.2 Aufschlussmethoden 71</p> <p>2.3 Matrixeliminierung und Analytanreicherung 79</p> <p>Literatur 93</p> <p>Aufgaben 95</p> <p>3 Chemische Analysenmethoden 97</p> <p>3.1 Gravimetrie 97</p> <p>3.2 Ma&szlig;analyse (Titrimetrie) 104</p> <p>3.3 Kinetische Analyse 116</p> <p>3.4 Enzymatische Analyse 125</p> <p>3.5 Immunchemische Analyse 131</p> <p>3.6 Polymerase Chain Reaction (PCR) 139</p> <p>Literatur 141</p> <p>Aufgaben 143</p> <p>4 Elektrochemische Analysenmethoden 145</p> <p>4.1 Einf&uuml;hrung und &Uuml;berblick 145</p> <p>4.2 Konduktometrie 148</p> <p>4.3 Potenziometrie 154</p> <p>4.4 Elektrolyse/Elektrogravimetrie 170</p> <p>4.5 Coulometrie 175</p> <p>4.6 Polarografie, Voltammetrie und Amperometrie 181</p> <p>Literatur 196</p> <p>Aufgaben 199</p> <p>5 Thermische Analysenmethoden 201</p> <p>5.1 Einf&uuml;hrung und &Uuml;berblick 201</p> <p>5.2 Thermogravimetrie 204</p> <p>5.3 Differenz-Thermoanalyse 208</p> <p>5.4 Dynamische Differenz-Kalorimetrie 215</p> <p>Literatur 220</p> <p>Aufgaben 222</p> <p>6 Atomspektroskopische Methoden 223</p> <p>6.1 Einf&uuml;hrung und &Uuml;berblick 223</p> <p>6.2 Atomabsorptions-Spektrometrie 231</p> <p>6.3 Optische Atomemissions-Spektrometrie 244</p> <p>6.4 R&ouml;ntgenfluoreszenzanalyse 256</p> <p>Literatur 268</p> <p>Aufgaben 270</p> <p>7 Molek&uuml;lspektrometrische Methoden 273</p> <p>7.1 Einf&uuml;hrung und &Uuml;berblick 273</p> <p>7.2 UV/VIS-Spektrometrie 277</p> <p>7.2.1 Spektralfotometrie 277</p> <p>7.2.2 Fluorimetrie 287</p> <p>7.3 Infrarot- und Raman-Spektrometrie 293</p> <p>7.4 Kernmagnetische Resonanz-Spektrometrie 308</p> <p>7.5 Massenspektrometrie 320</p> <p>Literatur 341</p> <p>Aufgaben 344</p> <p>8 Radiometrische Analysenmethoden 347</p> <p>8.1 Einf&uuml;hrung und &Uuml;berblick 347</p> <p>8.2 Aktivierungsanalyse 351</p> <p>8.3 Tracer- und Isotopenverd&uuml;nnungsanalyse 359</p> <p>Literatur 366</p> <p>Aufgaben 367</p> <p>9 Physikalisch-chemische Trennmethoden 369</p> <p>9.1 Einf&uuml;hrung und &Uuml;berblick 369</p> <p>9.2 Verteilungsmethoden: Adsorption, Ionenaustausch und Extraktion 372</p> <p>9.3 Chromatografische Trennmethoden &ndash; Systematik und Theorien 384</p> <p>9.3.1 D&uuml;nnschicht-Chromatografie 397</p> <p>9.3.2 S&auml;ulen-Fl&uuml;ssigkeits-Chromatografie 410</p> <p>9.3.3 Chromatografie mit &uuml;berkritischen Phasen 427</p> <p>9.3.4 Gas-Chromatografie 433</p> <p>9.4 Elektrophoretische Trennmethoden 451</p> <p>Literatur 471</p> <p>Aufgaben 475</p> <p>10 Spezielle Methoden und Anwendungsgebiete 479</p> <p>10.1 Einf&uuml;hrung und &Uuml;berblick 479</p> <p>10.2 Chemische und biochemische Sensoren 481</p> <p>10.3 Automatisierung von Analysenverfahren 491</p> <p>10.4 Prozessanalytik 504</p> <p>10.5 Strukturanalyse mit Beugungsmethoden 512</p> <p>10.6 Mikrostrahl- und Oberfl&auml;chenanalytik 523</p> <p>Literatur 532</p> <p>Aufgaben 535</p> <p>Stichwortverzeichnis 537</p>
"Ich arbeite schon langer gerne mit und anhand der Lehrbucher von G. Schwedt. Mit ihren didaktisch sehr gut konzipierten Abbildungen und dem dazu erklarenden Text, der gut lesbar ist, erlauben Sie den Studenten auf jeder Stufe der Bachelor-Ausbildung, z.B. im 4. Semester, aber auch schon im 2. Semester ein gutes Verstandnis. <br> Es werden keine gro?en physikalischen Vorkenntnisse erwartet. Au?erdem wird auf langere mathematische Abhandlungen weitgehend verzichtet oder diese stehen extra, d.h. storen nicht den Textfluss."<br> Prof. Dr. Christoph Janiak, Universitat Dusseldorf (19.12.2016)<br> <br> <br> "Alle relevanten analytischen Methoden werden kompakt, umfassend und pragnant vorgestellt, von der Analysenstrategie uber Probenvorbereitung, Chromatografie und Spektroskopie bis zu Automatisierung und immunologischen Assys."<br> LABORPRAXIS (Februar 2017)<br> <br> <br> "Wer einen kompletten Uberblick oder ein Nachschlagewerk zur analytischen Chemie sucht, greift zu diesem Lehrbuch. Unter Lehrenden und Lernenden gleicherma?en beliebt, ist es bereits ein Klassiker ? unubertroffen in Didaktik und Klarheit der Darstellung."<br> LVT Lebensmittelindustrie (01.02.2017)<br> <br> <br> "Gute Stoffauswahl: sowohl Grundlagen der Analytischen Chemie als auch (viele) moderne Anwendungen werden behandelt und pragnant dargestellt; hohe Praxisbezogenheit; gute Erganzung zu weiteren Lehrbuchern fur Studenten der Chemie an Universitaten (oder Fachhochschulen). Uberzeugende didaktische Aufbereitung: sehr gutes und ansprechendes Layout; eindeutige Abbildungen erleichtern immens das Verstehen; sehr gut nachvollziehbare und kompetente Erklarungen, ohne dabei in Trivialitaten zu verlaufen. Vorbildlicher Aufbau: klare, vor allem durchgangig systematische Gliederung jedes einzelnen Kapitels. Darstellung der Inhalte uberzeugt, fachliche Kompetenz der Autoren wird offensichtlich; die generelle Abhandlung aller Themengebiete hinsichtlich Inhalt, Historischem, Grundlagen, analytischer Praxis ist sehr positiv zu bewerten, erleichtert sie doch gerade den Vergleich unterschiedlicher Methoden/Techniken. Im Prinzip bleiben kaum Wunsche offen, der Schwedt war schon immer fur klare Abbildungen und Tabellen bekannt. (Gerade noch) Gutes Preis-Leistungs-Verhaltnis: Fur das schnelle Nachschlagen ist ggf. der Schwedt-Taschenatlas als Alternative zu erwagen."<br> Prof. Dr. Nicolas H. Bings, Johannes-Gutenberg-Universitat Mainz (20.12.2016)<br>
Georg Schwedt, geb. 1943, studierte Chemie in Göttingen und promovierte an der Universität Hannover. Im Anschluss übernahm er eine Abteilungsleitung am Chemischen Untersuchungsamt Hagen, habilitierte sich 1978 in Analytischer Chemie an der Universität Siegen, und wurde, nach einer Professur für Analytische Chemie in Göttingen, Direktor des Instituts für Lebensmittelchemie und Analytische Chemie der Universität Stuttgart. Von 1987 bis 2006 war er Professor für Anorganische und Analytische Chemie an der TU Clausthal. Neben zahlreichen weiteren Auszeichnungen erhielt Georg Schwedt im März 2010 den GDCh-Preis für Journalisten und Schriftsteller.<br> <br> Torsten C. Schmidt, geb. 1968, studierte Chemie an der Philipps-Universität Marburg und der Heriot-Watt University Edinburgh, und promovierte 1997 in Marburg. Nach Postdocaufenthalten (u.a. EAWAG/ETH Zürich) wurde er 2002 Gruppenleiter im Bereich Umweltchemie und Analyse an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. 2006 wurde er Professor an der Universität Duisburg-Essen (Lehrstuhl für Instrumentelle Analytische Chemie) und wissenschaftlicher Direktor im Bereich Wasserchemie am IWW Zentrum Wasser. 2013 erhielt er den Fresenius-Preis der GDCh.<br> <br> Oliver J. Schmitz, geb. 1968, studierte Chemie an der Universität Wuppertal, wo er 1997 promovierte. Nach Postdocaufenthalten an der LMU München sowie am DKFZ in Heidelberg habilitierte er sich 2004 an der Universität Wuppertal. Dort war er bis 2012 als Professor und Lehrstuhlinhaber für Analytische Chemie tätig; in dieser Zeit war er Mitgründer der Firma iGenTraX UG. Seit September 2012 hat er den Lehrstuhl für Angewandte Analytische Chemie an der Universität Duisburg-Essen. 2013 wurde er mit dem Gerhard-Hesse-Preis ausgezeichnet und war im gleichen Jahr Fresenius-Lecturer.
Alle relevanten Aspekte der Analytischen Chemie werden in diesem Lehrbuch, das gleichzeitig auch als Referenz für Praktiker dient, umfassend und klar auf den Punkt gebracht. Für die dritte Auflage wird das Autorenteam durch zwei international bekannte Professoren verstärkt, gleichzeitig wird der didaktisch ausgefeilte Stil der Vorauflagen beibehalten. Das Zusammenspiel von auf das Wesentliche konzentriertem Text, Tabellen für eine schnelle Übersicht und exzellenten, komplett vierfarbigen Abbildungen ermöglicht effizientes Lernen und erleichtert das punktuelle Nachschlagen. Alle wesentlichen Neuerungen im Bereich der instrumentellen Analytik wurden aufgenommen, und das Themenspektrum erstreckt sich von der Analysenstrategie über Probenvorbereitung, Chromatographie und Spektroskopie bis zu Automatisierung und immunologischen Assays.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Hot-Melt Extrusion
Hot-Melt Extrusion
von: Dennis Douroumis
PDF ebook
126,99 €
Hot-Melt Extrusion
Hot-Melt Extrusion
von: Dennis Douroumis
EPUB ebook
126,99 €
Kunststoffe
Kunststoffe
von: Wilhelm Keim
PDF ebook
99,99 €