cover.jpg

Beiträge: Unsere Widerstandstruppe

Soldat Lindsey Issow Averill ist Dozentin für Women’s Studies und PhD-Studentin an der Florida Atlantic University. Mit einem Masterabschluss der Bildenden Künste im Fachbereich Kreatives Schreiben des Emerson College in Boston beschäftigt sie sich intensiv mit Jugendliteratur. Getreu ihren feministischen Werthaltungen begeistert sie sich in der Panem-Trilogie vor allem für Katniss Everdeen. Am meisten interessiert sie die Frage, an wen man sich wenden muss, um einen Decknamen wie »Mädchen in Flammen« zu erhalten.

Soldat Adam Barkman hat einen PhD-Abschluss der Free University of Amsterdam und ist Assistenzprofessor der Philosophie am Redeemer University College in Ontario und Buchautor. Zu seinen Veröffentlichungen gehören C. S.Lewis and Philosophy as a Way of Life, Through Common Things und er ist Mitherausgeber von Manga and Philosophy und The Philosophy of Ang Lee. Obwohl es ihm missfällt, ist er trotz seines gelben Gürtels in Karate überzeugt, dass es ihm in der Arena kaum besser ergehen würde als dem Jungen aus Distrikt 9, der sofort ein Messer im Rücken hatte.

Soldat Dereck Coatney studiert für seinen Masterabschluss in Philosophie an der Indiana University–Purdue University in Indianapolis. Sollte er jemals in einer Arena einen Kampf auf Leben und Tod ausfechten müssen, würde er vermutlich Rues Beispiel folgen und den nächsten Baumwipfel ansteuern. Er genießt die Zeit außerhalb des Zauns, der seinen Distrikt umschließt, doch er weiß, dass Philosophie nur in einem Markt wie dem Hob stattfindet, zu dem er immer wieder zurückkehrt.

Soldat Jennifer Culver betritt die Arena regelmäßig als Einzelkämpferin, da sie Tag für Tag an einer öffentlichen Highschool unterrichtet, während sie ihre Doktorarbeit an der University of Texas in Dallas schreibt.

Soldat George A. Dunn ist Herausgeber und Mitautor des Buches sowie Herausgeber von True Blood and Philosophy und Avatar and Philosophy. Er pendelt zwischen der University of Indianapolis und dem Ningbo Institute of Technology in der Provinz Zhejiang in China hin und her, wo er Philosophie und Religionswissenschaft lehrt. Mit ein wenig Glück hofft er in China zu sein, wenn nach dem Zusammenbruch Nordamerikas eine neue Nation namens Panem unter der Schreckensherrschaft des Kapitols entsteht. Für die Mitglieder des Widerstands wird es gewiss nützlich sein, einen Repräsentanten auf der anderen Seite des Globus’ zu wissen, und er wird sich freuen, auch weiterhin in den Genuss anständiger Mahlzeiten zu kommen.

Soldat Jason T. Eberl ist außerordentlicher Professor der Philosophie an der Indiana University-Purdue University in Indianapolis. Er lehrt und forscht in den Bereichen Bioethik, mittelalterliche Philosophie und Metaphysik. Er ist Mitherausgeber von Star Wars and Philosophy und Star Trek and Philosophy sowie Herausgeber von Battlestar Galactica and Philosophy. Er hat Beiträge zu ähnlichen Werken über Stanley Kubrick, Harry Potter, Metallica, The Terminator, The Big Lebowsky und Avatar geliefert. Als Sieger der vierundfünfzigsten Hungerspiele verbringt er seine Zeit heute damit, Gastwirte mit den Heldengeschichten aus seiner ‹glorreichen Zeit› in der Arena zu unterhalten.

Soldat Joseph J. Foy ist außerordentlicher Professor im Fachbereich Political Science, Law, and Philosophy an der University von Wisconsin-Parkside. Er ist Herausgeber von Homer Simpson Goes to Washington: American Politics through Popular Culture, SpongeBob SquarePants and Philosophy: Soaking Up Secrets under the Sea und Mitherausgeber von Homer Simpson Marches on Washington: Dissent through American Popular Culture. Er hat mehr als ein Dutzend Essays über Populärkultur und politische Philosophie verfasst und arbeitet derzeit an einem neuen Buch, in dem er den Kanon politischer Theorien in der amerikanischen Pop- und Konsumkultur erforscht. Damit niemand entdeckt, wie viel Spaß ihm diese Forschungsagenda macht, hat er sein unterirdisches Büro in Distrikt 13 umbenannt.

Soldat Andrew Zimmerman Jones, in Distrikt 3 heimisch (für Elektronik zuständig), ist Ehemann und Vater, Herausgeber, freiberuflicher Wissenschaftsautor, Physikratgeber von About.com und Autor von String Theory for Dummies). Mit einem Abschluss in Physik und Mathematikdidaktik hat er Beiträge zu Werken wie Heroes and Philosophy, Green Lantern and Philosophy und The Girl with the Dragon Tattoo and Philosophy geleistet. Er ist online unter http://www.azjones.info zu erreichen und twittert unter http://www.twitter.com/az7jauthor. Wenn er nicht mit dem Verfassen wissenschaftlicher Texte beschäftigt ist, versucht er herauszufinden, wie der Technik-Freak Beetee seine grandiosen Spielsachen herstellt.

Soldat Abigail Mann ist außerordentliche Professorin im Fachbereich Englisch an der University of Indianapolis. Ihr Forschungsschwerpunkt ist der Feminismus im ausgehenden neunzehnten Jahrhundert und der Darwinismus. Sie glaubt, ihre Dissertation wäre interessanter geworden, wenn man alle Theoretiker gezwungen hätte, ihre Grabenkämpfe in der Arena auszutragen.

Soldat Brian McDonald ist außerordentlicher Literaturdozent an der Indiana University-Purdue University in Indianapolis und auf die Entwicklung und Durchführung von Online-Kursen spezialisiert. Wie Peeta Mellark mit der Gabe gesegnet, Bündnisse aller Art zu schließen, hat er sich mit George Dunn, einem Philosophie-Kollegen (und Mitherausgeber dieses Buches) zusammengetan, um philosophische und literarische Texte (zu Themen wie das Problem des Bösen und die Beschaffenheit der Liebe) miteinander zu verknüpfen und den Studenten nahezubringen. Gemeinsam haben sie einen Artikel über Buffy the Vampire Slayer (für das Online-Journal Slayage) und ein Kapitel in Alice in Wonderland and Philosophy verfasst. Brian McDonalds erste Soloreise in die risikoreiche Arena der Popkultur und Philosophie hat ihn zu der Schlussfolgerung veranlasst, dass Suzanne Collins die Jägerwespen-Idee aus ihrer Erfahrung mit Lektoren abgeleitet haben muss.

Soldat Louis Melancon hat einen Master-Abschluss am Joint Military Intelligence College (heute National Intelligence University) in Washington, D. C. und am King’s College in London erworben und wurde mit dem Bronze Star ausgezeichnet. Als Offizier der U. S. Army hatte er Gelegenheit, Erfahrungen mit Kampfwaffen und geheimdienstlichen Aktivitäten quer durch das gesamte taktische und strategische Spektrum zu sammeln. Auf offener Straße hält er ständig nach Tarnkappen-Hovercrafts Ausschau, die ihn entführen könnten, um ihn in einen Avox zu verwandeln. Nach Ansicht derjenigen, die sich über ihm befinden, hat er vermutlich zu viele radikale Statements abgegeben.

Soldat Nicholas Michaud, einer der Herausgeber und Autoren dieses Buches, unterrichtet Philosophie an der Jacksonville University in Florida. Er meint, als Kandidat für die Hungerspiele optimal gerüstet zu sein: Er kann einige Jahre Überlebenstraining in einem College vorweisen! Die Konfrontation mit raubgierigen Mutationen und bösartigen Karrieros kann nach seiner Ansicht nicht schlimmer sein, als sich einem randvollen Hörsaal mit hormongesteuerten Erstsemestern gegenüberzusehen.

Soldat Jessica Miller ist außerordentliche Professorin im Fachbereich Philosophie an der University of Maine, wo sie ethische Theorie, Bioethik, feministische Theorie und Ethik und Fiktion lehrt. Sie ist außerdem als klinische Ethikerin am Eastern Maine Medical Center und als Referentin und Beraterin im Bereich klinische Bioethik tätig. Ihr letzter Beitrag zum Thema Populärkultur und Philosophie war ein Essay über Buffy Summers, erschienen in Buffy the Vampire Slayer and Philosophy (Dt. Buffy – im Bann der Dämonen). Sie liebt Katniss und Buffy gleichermaßen, was bedeutet, dass sie oft zu ergründen versucht, wer von beiden bei einem Kampf auf Leben und Tod als Siegerin hervorgehen würde.

Soldat Abigail E. Myers unterrichtet Englisch an staatlichen Highschools in New York City. Sie hat am King’s College in London Philosophie studiert und einen Master of Science-Abschluss für Erwachsenenbildung der St. John’s University in New York. Sie hat mehrere Kapitel für U2 and Philosophy (mit Jennifer McClinton-Temple), Twilight and Philosophy und Mad Men and Philosophy verfasst. Wenn sie an den Hungerspielen teilnehmen müsste, würde sie ihre Sponsoren um einen ChapStick zum Desinfizieren der Hände und einen Kindle bitten.

Soldat Jill Olthouse ist außerordentliche Professorin im Fachbereich Special Education der West Virginia University, der besten akademischen Institution des künftigen Distrikts 12. Ihr Spezialgebiet ist die Begabtenförderung. Wenn sie die Gelegenheit hätte, würde sie Peeta in ihr Kunsthandwerk-Programm, Katniss in den Bogenschützen-Klub und Gale in einen Collegekurs für hochbegabte Studenten der Politikwissenschaft aufnehmen.

Soldat Andrew Shaffer ist Autor des Buches Great Philosophers Who Failed at Love, das einen humorvollen Blick auf das Liebesleben einiger der größten Denker der Geschichte wirft. Zu seinen Anthologie-Beiträgen gehören Yoga – Philosophy for Everyone: Bending Mind and Body und The Atheist’s Guide to Christmas. Er hat einen Magister-Abschluss der University of Iowa und an seinem Auto einen Aufkleber, Snow for President, dem man keine Beachtung schenken sollte.

Soldat Christina Van Dyke ist außerordentliche Professorin für Philosophie am Calvin College in Grand Rapids, Michigan. Sie hat sich auf die Philosophie des Mittelalters spezialisiert und ist Mitautorin von Aquina’s Ethics: Metaphysical Foundations and Theological Context sowie Mitherausgeberin von The Cambridge History of Medieval Philosophy. Somit hatte sie reichlich Gelegenheit, über dystopische, futuristische Romane wie die Panem-Trilogie zu schreiben. Genau wie Katniss hasst auch sie es, Befehlen zu gehorchen. Doch im Gegensatz zu Katniss würde sie sich in der Arena kaum länger als fünf Minuten behaupten können – es sei denn, die Entdeckung logischer Fehlleistungen würde als Waffe gelten.