Details

Oberflächentechnik für den Maschinenbau


Oberflächentechnik für den Maschinenbau


1. Aufl.

von: Kirsten Bobzin

59,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: EPUB
Veröffentl.: 24.09.2013
ISBN/EAN: 9783527681495
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 462

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Tribologie, Korrosion, Konstruktion und Werkstofftechnik sind Wissensbereiche, die sich zunachst parallel entwickelt haben. Das gleiche gilt fur die verschiedenen Verfahren der Oberflachentechnik. Heute wird es zunehmend wichtiger, interdisziplinare Ansatze zu finden, um die Problemstellungen der Zukunft, wie z.B. Umweltschutz oder Ressourcenschonung, gemeinsam zu losen. Das Buch verfolgt den Ansatz, diese Wissensbereiche zu verknupfen. Es beginnt mit einer Beschreibung technischer Oberflachen hinsichtlich chemischer Zusammensetzung und geometrischer Struktur. Technische Systeme des Maschinenbaus (Bauteile oder Werkzeuge) sind Umgebungseinflussen (Druck, Chemie, Temperatur) ausgesetzt, die zu Oberflachenschaden durch Verschlei? und Korrosion fuhren konnen. Um Oberflachen davor zu schutzen, mussen die Grundlagen der Tribologie (Lehre von Reibung und Verschlei?) und Korrosion zunachst verstanden sein, weshalb die wichtigsten Begriffe und Definitionen zu Beginn des Buches beschrieben werden. Schwerpunkt des Buches ist die Behandlung der Verfahren der Oberflachentechnik, die im Maschinenbau Anwendung finden. Jedes Verfahren wird hinsichtlich Beschichtungsprozess, Anlagentechnik, Schichtwerkstoffen, typischen Schichtdicken, Beschichtungstemperaturen und Schichtwerkstoffen beschrieben und anhand von Anwendungsbeispielen vorgestellt. Wesentliches Element der Oberflachentechnik ist die Kombination unterschiedlicher Werkstoffe oder Werkstoffeigenschaften, um Volumen- und Oberflacheneigenschaften getrennt voneinander entsprechend der Anwendung optimieren zu konnen. Daher ist abschlie?end eine sehr kurze Einteilung wichtiger Werkstoffe gegeben (Metalle, Keramiken, Polymere). Die Kombination aus Tribologie, Korrosion, Verfahren der Oberflachentechnik und Werkstoffkunde ermoglicht eine strukturierte Herangehensweise bei der Auslegung von Oberflachen.
EINFUHRUNG IN DIE OBERFLACHENTECHNIK Technische Oberflachen Funktionen von Oberflachen Methodischer Ansatz zur Entwicklung beschichteter Produkte Verfahren der Oberflachentechnik TRIBOLOGIE Das tribologische System Reibung Verschlei? SchmierUNG Tribologische Prufung KORROSION Elektrochemische Korrosion Hochtemperaturkorrosion Metallphysikalische Korrosion ELEKTROCHEMISCHE METALLABSCHEIDUNG Thermodynamische Grundlagen der Elektrochemie Kinetische Grundlagen der Elektrochemie Galvanische Metallabscheidung Chemische Metallabscheidung Schichtsysteme der elektrochemischen Metallabscheidung KONVERSIONSVERFAHREN Anodisieren Phosphatieren Chromatieren Vergleich des Chromatierens und Phosphatierens Brunieren THERMOCHEMISCHE DIFFUSIONSVERFAHREN Carburieren (Einsatzharten) Nitrieren Nitrocarburieren Borieren Chromieren Alitieren Silizieren Sheradisieren PHYSICAL VAPOR DEPOSITION (PVD) Erzeugen der Gasphase / des Plasmas Teilchentransport Kondensation - Schichtwachstum PVD-Verfahren PVD-Werkzeugbeschichtung PVD-Bauteilbeschichtung PVD-Warmedammschichten CHEMICAL VAPOR DEPOSITION (CVD) Thermodynamik der chemischen Reaktion Reaktionschemie Kinetik der Schichtabscheidung CVD-Verfahren CVD-Werkzeugbeschichtung CVD-Bauteilbeschichtung SOL-GEL-DEPOSITION Das Sol als Ausgangswerkstoff Der Sol-Gel-Ubergang Beschichtungen mit Sol-Gel-Verfahren Anwendungsbeispiele fur Sol-Gel-Beschichtungen SCHMELZTAUCHVERFAHREN Feuerverzinken Feueraluminieren Feuerverzinnen Feuerverbleien THERMISCHES SPRITZEN Verfahrensprinzip des Thermischen Spritzens Schichtbildung beim Thermischen Spritzen Schichthaftung thermisch gespritzter Schichten Verfahren des Thermischen Spritzens Schichtwerkstoffe und Anwendungsbeispiele des Thermischen Spritzens LOTEN Grundlagen des Lotens Einteilung der Lotverfahren und Lotwerkstoffe Auftragloten von Hartstoff-Hartlot-Verbundsystemen Aufloten von Panzerungen AUFTRAGSCHWEI?EN Werkstoffverbunde durch Auftragschwei?en Verfahren des Auftragschwei?ens Schichtwerkstoffe und Anwendungsbeispiele des Auftragschwei?ens PLATTIEREN Kaltwalzplattieren Warmwalzplattieren Sprengplattieren WERKSTOFFE Grundlagen der Materialkunde Metallische Werkstoffe Nichtmetallische anorganische Werkstoffe Organische Werkstoffe Verbundwerkstoffe
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Bobzin studierte Maschinenbau an der TU Munchen und der RWTH Aachen und promovierte 1999 an der Fakultat fur Maschinenwesen der RWTH Aachen mit Auszeichnung. Im Anschluss war sie Oberingenieurin am Lehr- und Forschungsgebiet Werkstoffwissenschaften der RWTH Aachen. Seit 2005 leitet sie das Institut fur Oberflachentechnik an der RWTH Aachen University. Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen auf dem Gebiet der Beschichtungstechnik zum Oberflachenschutz vor Verschlei? und Korrosion, sowie zur Reibminderung und Warmedammung. Daruber hinaus werden Lotwerkstoffe zum Fugen von Hochleistungswerkstoffen erforscht und entwickelt.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Fundamentals of Ionic Liquids
Fundamentals of Ionic Liquids
von: Douglas R. MacFarlane, Mega Kar, Jennifer M. Pringle
EPUB ebook
79,99 €
Super-Resolution Microscopy
Super-Resolution Microscopy
von: Udo J. Birk
EPUB ebook
88,99 €