Details

Mathe, die man wirklich braucht für Dummies


Mathe, die man wirklich braucht für Dummies


Für Dummies 1. Aufl.

von: Barry Schoenborn

12,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: EPUB
Veröffentl.: 15.05.2015
ISBN/EAN: 9783527687244
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 234

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Wir machen Sie fit für die kleinen Berechnungen des Alltags Ist die Großpackung Nudeln günstiger als die Single-Packung? Ist die Lebensversicherung bei Versicherer A rentabler als bei Versicherer B? Wie viele Eimer Farbe benötige ich für das neue Wohnzimmer? Wie werde ich meine Kreditkartenschulden am schnellsten wieder los? Mathe, die man wirklich braucht für Dummies konzentriert sich auf die Mathematik, die Sie im täglichen Leben tatsächlich benötigen: Statt um Kurvendiskussion und Polynomgleichungen geht es um das Rechnen beim Einkaufen und in der Küche sowie um die Umrechnung von Maßeinheiten, die Geometrie beim Teppichverlegen und die Berechnung von Kalorien, Benzinverbrauch, persönlichen Finanzen und vieles, vieles mehr.
Uber den Autor 7 Widmung 7 Danksagung 7 Uber die Ubersetzerin 8 Einleitung 19 Uber dieses Buch 19 Konventionen in diesem Buch 20 Was Sie nicht lesen mussen 21 Torichte Annahmen uber den Leser 21 Wie dieses Buch aufgebaut ist 21 Teil I: Die mathematischen Grundlagen 22 Teil II: Mathematik im alltaglichen Leben 22 Teil III: Den Uberblick uber die Finanzen behalten 22 Teil IV: Der Top-Ten-Teil 22 Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 23 Wie es weitergeht 23 Teil I Die mathematischen Grundlagen 25 Kapitel 1 Fantastische Verknüpfungen: Mathematische Grundlagen 27 Zahlen, auf die Sie zahlen konnen 27 Die vier Grundrechenarten 28 Addition 29 Subtraktion 29 Multiplikation 29 Division 30 Bruche vereinfachen 30 Mit verschiedenen Arten von Bruchen vertraut werden 30 Bruche kurzen 31 Bruche addieren, subtrahieren, multiplizieren und dividieren 32 Bruche umwandeln 34 Mit Prozentangaben rechnen 36 Einen gewohnlichen Bruch in eine Prozentzahl umwandeln 36 Eine Prozentzahl in einen Bruch umwandeln 37 Diagramme und Schaubilder verwenden 38 Liniendiagramme verstehen 38 Tortendiagramme verschlingen 38 Auf Balkendiagramme aufblahen 39 Mit diesen verflixten Textaufgaben arbeiten 40 Den Text untersuchen 40 Die Rechnung durchfuhren 41 Weitere Tricks zum Losen von Textaufgaben 42 Kapitel 2 Ein Wiedersehen mit der Schule: Die Grundlagen von Algebra und Geometrie 45 ?aA?a wie ?aAlgebra?a , ?aa?a wie ?aaufregend?a 45 Sich mit Variablen und Konstanten vertraut machen 46 Ausdrucke und Gleichungen 46 Mit Variablen rechnen 48 Auf beiden Seiten des Gleichheitszeichens die gleichen Operationen ausfuhren 49 Beim Durchfuhren von Operationen Ordnung halten 50 Wettbewerb in Geometrie: Einfache Regeln zu Form und Grose 52 Die Grundlagen der Geometrie: Ebenen, Punkte und Geraden 52 Wie heist der Winkel? Spitz, stumpf, rechtwinklig oder anders? 54 Die Formen von Dingen 55 Flachen berechnen 57 An den Rand gedrangt: Der Umfang 59 Das Volumen von Kasten 59 Zusammenfassung der Geometrie 60 Kapitel 3 Fest daran glauben: Umrechnungen, Statistik, Wahrscheinlichkeiten und mehr 61 Konkurrierende Verhaltnisgleichungen: Die beste Rechenmethode 61 Umformungen kinderleicht 63 Den Umrechnungsfaktor berucksichtigen 63 Das metrische System verwenden 64 Einfache Statistik meistern 64 Der vertrackte Mittelwert 65 Den Median vermitteln 66 Perzentile darstellen 66 Sich statistischer Tauschungen bewusst sein 67 Das Wahrscheinliche vorhersagen 68 Die Wahrscheinlichkeit bestimmen 68 Wie ist die Quote? 70 Kapitel 4 Das Wunder des Kopfrechnens 71 Grundlagen des Kopfrechnens 71 Im Kopf addieren und subtrahieren 72 Zahlen schnell addieren 72 Zahlen schnell subtrahieren 73 Hochleistungsrechnen mit Multiplikation und Division 73 Im Kopf multiplizieren 73 Im Kopf dividieren 74 Pi mal Daumen: Mit Leichtigkeit schatzen 75 Die Mehrwertsteuer abschatzen 76 Trinkgeld abschatzen 77 Die Anzahl der Gaste abschatzen 77 Einfache Statistik im Kopf betreiben 77 Mittelwerte berechnen 77 Mit mittleren Werten zurechtkommen 79 Teil II Mathematik im alltäglichen Leben 81 Kapitel 5 Schnäppchen machen: Mathematik, die Sie beim Einkaufen brauchen 83 Die tatsachlichen Kosten bestimmen 83 Die Gesamtkosten einer Anschaffung bestimmen 83 Die Gesamtbetriebskosten bestimmen 85 Versteckte Kosten aufspuren 86 Kompromisse machen: Beim Abwagen Spas haben 87 In rauen Mengen kaufen: Ein gutes Geschaft? 89 Die wahren Kosten eines Sonderangebots kennen 90 Gutscheine sammeln 91 Prozentuale Preisnachlasse berechnen: Sie sparen 10 Prozent! 92 Den wirklichen Prozentsatz bei Angeboten wie ?a2 fur 1?a berechnen 92 Den kleinen Hunger stillen 93 Doppelte Preisnachlasse 94 Wie wollen Sie fur etwas bezahlen? 95 Mit der Kreditkarte Schnappchen erbeuten 96 Augen auf beim Lebensmittelkauf 98 Die Lebensmittelkosten insgesamt abschatzen 98 Die Mengen beim Einkauf richtig abschatzen 98 Grundpreise vergleichen 99 Preise pro Rolle oder pro Quadratmeter vergleichen 99 Das Volumen berechnen 100 Entscheiden, wo Sie einkaufen gehen 100 Ihre Wahlmoglichkeiten eingrenzen 101 Externe Faktoren berucksichtigen 101 Den Einfluss der verschiedenen Geschaftsformen untersuchen 102 Kapitel 6 Mjamm, Mjamm: Rechnen in der Küche 105 Mas nehmen 105 Die Einheiten kennen 105 Entsprechungen – alle Dinge sind gleich 106 Rezeptmengen umrechnen 107 Der Schlussel zum Umrechnen von Rezepten 107 Das Umrechnen umsetzen 107 Mithilfe der Mathematik clever einkaufen und kochen 110 Die Kosten pro Portion berechnen 110 Bergeweise Lebensmittel – in Mengen kaufen 112 Kapitel 7 Es tut dem Körper gut: Dank Mathematik zu Gesundheit und Wohlbefinden 115 Ihren Bedarf an Nahrstoffen berechnen 115 Etiketten lesen: Nahrwertangaben 116 Die ideale tagliche Kalorienzufuhr berechnen 118 Wissen, wie viel gut fur Sie ist 119 Kalorien berechnen 119 Kalorien zahlen 120 Mit Mathematik das Korpergewicht beeinflussen 120 Ihr augenblickliches Gewicht mit Ihrem Idealgewicht vergleichen 124 Den BMI berechnen 125 Die Mathematik der Bewegung 126 Mit dem metabolischen Aquivalent arbeiten 126 Die Verbrennungsrate bei verschiedenen Aktivitaten berechnen 127 Zu Hause Doktor spielen 129 Die Etiketten von Medikamenten verstehen 129 Fur ein gutes Mas: Flussige Medikamente dosieren 130 Kapitel 8 Rund ums Haus: Mit Geometrie rechnen 133 Ihr Weg zum grunen Daumen 133 Ausrechnen, wie viel Samen benotigt werden 133 Bestimmen, wie viel Mulch die Beete benotigen 134 Wunderbare Beete anlegen – mithilfe von Mathematik 135 Wissen, wie viel Sie wirklich mahen 137 Die Wohnung in Ordnung bringen 138 Teppichboden verlegen 138 Die richtige Menge Farbe berechnen 138 Eine Terrasse betonieren 140 Kapitel 9 Mathematik und Statistik in der Stadt und unterwegs 143 Autos und Arithmetik: Kosten, Kraftstoffverbrauch und mehr berechnen 143 Benzinpreise und Verbrauch vergleichen 143 Sind wir bald da? Strecke, Zeit und Geschwindigkeit bestimmen 146 Die Rechnung der Autowerkstatt verstehen 148 Essen auser Haus 149 Das Trinkgeld berechnen 149 Die Rechnung aufteilen 150 Urlaub machen: Mit dem Auto oder dem Flugzeug? 151 Uber den Wolken 152 Mit dem Auto fahren: Die gewagte Alternative 153 Glucksspiele: Das Geld im Kasino ausgeben 154 Gewinnchancen, Wetteinsatze und Gewinnausschuttung verstehen 154 Die beliebtesten Spiele spielen 156 Die schlechtesten Kasinowetten 159 Teil III Den Überblick über die Finanzen behalten 161 Kapitel 10 Finanzpläne, Bankkonten, Kreditkarten und mehr 163 Mit einem Finanzplan beginnen 163 Ermitteln, was in einen Finanzplan gehort 163 Mithilfe Ihrer mathematischen Fahigkeiten einen Finanzplan erstellen 164 Prinzipien beim Erstellen eines Finanzplans 166 Ihre Kontofuhrung kontrollieren 167 Die Mathematik von Hypotheken kennenlernen 169 Eine Hypothek aufnehmen 170 Tilgung: Das Darlehen abzahlen 171 Eine zweite Hypothek 172 Die Mathematik hilft auch bei anderen grosen Anschaffungen 173 Freie Fahrt: Kredit fur ein Auto 173 Ausbildungskredite studieren 174 Berechnen, wie man Arger mit der Kreditkarte vermeidet 174 Ratenzahlung bei Kreditkarten 175 Sparbucher auswahlen 176 Kapitel 11 Die Mathematik der finanziellen Investitionen 177 Personliche Bedurfnisse bei Geldanlagen berucksichtigen 177 Ihre Risikobereitschaft kennen 177 Den Investmenthorizont in Betracht ziehen 178 Zwischen Wertsteigerung und Ertrag wahlen 178 Klavier und Flote ade – mit Finanzierungsinstrumenten spielen 179 Grundlegende Finanzierungsinstrumente 179 Die Investitionspyramide erklimmen 179 Der Zeitwert von Geld 181 Einfache Zinsen berechnen 181 Zinseszins berechnen 182 Zukunftige Werte berechnen 183 Oh, schau wie es wachst! Die Freuden regelmasiger Einzahlungen 183 Den Lebensabend sichern 184 Die Beitrage sind Pflicht – die gesetzliche Altersvorsorge 185 Betriebliche Altersvorsorge 185 Besser auch privat vorgesorgt 185 Investmentfonds verwalten 186 Die Kosten berechnen 186 Fondsanteile erwerben 187 Den jahrlichen Gewinn berechnen 187 Herkommliche Aktien 187 Das Kurs-Gewinn-Verhaltnis untersuchen 188 Die Dividende bestimmen 188 In Anleihen investieren 189 Die Rendite berechnen 189 Kapitel 12 Die Schäfchen ins Trockene bringen: Versicherungsmathematik 191 Wie arbeiten Versicherungen? 191 Das Risiko streuen 192 Die Risiken untersuchen 192 Versicherungspramien bestimmen 194 Ihre personlichen Versicherungsrichtlinien aufstellen 195 Autoversicherung 195 Gebaudeversicherung 197 Krankenversicherung 197 Lebensversicherung 198 Kapitel 13 Mathematik bei der Arbeit 201 Preise festlegen 201 Aufschlage berechnen 202 Preisnachlasse berechnen 202 Arbeitszeit- und Materialkosten vorausberechnen 203 Auf den Profit achten 204 Die Gewinnspanne berechnen 204 Den Bruttogewinn bestimmen 204 Gewinn vor Steuern 205 Nettogewinn 205 Wechselgeld herausgeben 205 Zeit verfolgen 206 Arbeitszeit erfassen 206 Ach du lieber Himmel – bitte nicht nach Projekten trennen! 207 Die Gehaltsabrechnung verstehen 209 Das Gehalt verdienen 209 Das Nettogehalt bestimmen: Alles uber Abzuge 210 Kapitel 14 Steuern und staatliche Abgaben 211 Die Einkommensteuer beleuchten 211 Einkommensteuererklarung 211 Steuern sparen 214 Weitere Abgaben 215 Die Umsatzsteuer 215 Gute Grunde fur die Grundsteuer 215 Gebuhren bezahlen 216 Teil IV Der Top-Ten-Teil 219 Kapitel 15 Zehn Möglichkeiten zum Kopfrechnen 221 Meilen und Kilometer 221 Entfernung zum Ziel 221 Zeit bis zum Ziel 222 Mehrwertsteuer 222 Trinkgeld 222 Wie viel Farbe soll ich kaufen? 223 Wie viele Pizzas brauchen wir? 223 Blutalkoholkonzentration (BAK) 223 Dollar und Euro 224 Benzinverbrauch 224 Kapitel 16 Zehn Aktivitäten, die geistig fit halten 225 Sudoku 225 Rechenspiele im Internet 225 Logicals 226 Das Geburtstagsparadoxon 226 Den Wert von Pi kennen 226 Das Alter eines Bekannten raten 227 Wimmelspiele 227 Munzwurf 227 Spiele mit Ihren Kindern spielen 228 Angry Birds 228 Stichwortverzeichnis 229
Barry Schoenborn ist technischer Redakteur und hat schon zahlreiche Artikel und Bucher zum Thema Mathematik geschrieben, darunter auch "Technical Math for Dummies" und "Medical Dosage Calculations for Dummies".
Wir machen Sie fit für die kleinen Berechnungen des Alltags Ist die Großpackung Nudeln günstiger als die Single-Packung? Ist die Lebensversicherung bei Versicherer A rentabler als bei Versicherer B? Wie viele Eimer Farbe benötige ich für das neue Wohnzimmer? Wie werde ich meine Kreditkartenschulden am schnellsten wieder los? Mathe, die man wirklich braucht für Dummies konzentriert sich auf die Mathematik, die Sie im täglichen Leben tatsächlich benötigen: Statt um Kurvendiskussion und Polynomgleichungen geht es um das Rechnen beim Einkaufen und in der Küche sowie um die Umrechnung von Maßeinheiten, die Geometrie beim Teppichverlegen und die Berechnung von Kalorien, Benzinverbrauch, persönlichen Finanzen und vieles, vieles mehr.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Grundlagen der Mathematik für Dummies
Grundlagen der Mathematik für Dummies
von: Mark Zegarelli
EPUB ebook
17,99 €
Systems Dependability Assessment
Systems Dependability Assessment
von: Jean-Francois Aubry, Nicolae Brinzei, Mohammed-Habib Mazouni
PDF ebook
116,99 €