Details

Berechnung elektrischer Maschinen


Berechnung elektrischer Maschinen


Elektrische Maschine, Band 3 6. völlig neu bearbeitete Auflage

von: Germar Müller, Karl Vogt, Bernd Ponick

199,99 €

Verlag: Wiley-VCH
Format: PDF
Veröffentl.: 11.02.2009
ISBN/EAN: 9783527625086
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 686

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Grundlage der Berechnung elektrischer Maschinen ist das Verständnis wesentlicher physikalischer Zusammenhänge. Im zweiten Band der Reihe Elektrische Maschinen werden diese Zusammenhänge schrittweise herausgearbeitet und analytisch formuliert. Das Lehrbuch stellt alle Werkzeuge bereit, die zur Berechnung rotierender elektrischer Maschinen benötigt werden. Es zeichnet sich durch eine für die Buchreihe Elektrische Maschinen typische einheitliche und geschlossene Darstellungsweise aus. Das erste Kapitel widmet sich ausführlich den Wicklungen elektrischer Maschinen, und in den Kapiteln 2 bis 8 werden die weiteren Elemente und Effekte vorgestellt, die in allen Maschinenarten vorkommen. Mit diesem 'Baukasten' wird anschließend der komplette Entwurfs- und Berechnungsgang wichtiger Maschinenarten behandelt. Dabei werden typische Anforderungen aus der Praxis und Optimierungsfragen ausführlich berücksichtigt. Dieses Handbuch ist unentbehrlich für die Berechnungspraxis und eine wertvolle Informationsquelle für jeden Entwicklungsingenieur, der mit dem Entwurf elektrischer Maschinen befasst ist.
1. Wicklungen rotierender elektrischer Maschinen 2. Magnetischer Kreis 3. Streuung 4. Stromwendung 5. Stromverdrängung 6. Verluste 7. Kräfte 8. Induktivitäten, Reaktanzen und Zeitkonstanten 9. Entwurfs-und Berechnungsgänge rotierender elektrischer Maschinen
Prof. Dr.-Ing. habil. Germar Muller: Studium an der TH Dresden (1950-1955), Promotion 1959 am dortigen Institut fur elektrische Maschinen und Antriebe, anschlie?end wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sachsenwerk Dresden, ab 1966 ordentlicher Professor fur das Fachgebiet elektrische Maschinen an der TH Ilmenau, 1977-1987 Leiter der Forschung im Kombinat Elektromaschinenbau der DDR, danach erneute Berufung an die TU Dresden, 1996 Emeritierung, seither freischaffend. Wahrend seiner aktiven Berufstatigkeit war G. Muller in verschiedenen nationalen und internationalen Gremien tatig u.a. in der IEC. Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick: Studium der Elektrotechnik an der Universitat Hannover, 1990 Diplom in der Studienrichtung Elektrische Energietechnik, anschlie?end wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut fur elektrische Maschinen und Antriebe, dort 1994 Promotion, 1995-2003 Entwicklungsingenieur, Berechnungsleiter und schlie?lich Technischer Leiter im Berliner Dynamowerk der Siemens AG, 2003 Ruf auf den Lehrstuhl fur Antriebssysteme der Universitat Hannover, Mitarbeit in verschiedenen nationalen und internationalen Normungsgremien. Prof. Dr.-Ing. Karl Vogt: Elektromechanikerlehre, Studium der Elektrotechnik ab 1947 an der Technischen Hochschule Dresden; nach Abschluss Assistent am Lehrstuhl Elektrische Maschinen, au?erdem Tatigkeit als Entwicklungsingenieur im Sachsenwerk Dresden; nach Promotion 1963 Berufung als Dozent an die TU Dresden ,1969 ordentlicher Professor fur Elektrische Maschinen; viele Jahre stellvertretender Sektionsdirektor an der TU Dresden und verantwortlich in der Sektion Elektrotechnik fur Forschung und Wissenschaft; 1978 erneute Promotion an der TU Dresden zur Weiterentwicklung des Fachgebiets Berechnung elektrischer Maschinen; emeritiert seit 1989.
Im zweiten Band der Reihe Elektrische Maschinen werden die Zusammenhänge wesentlicher physikalischer Vorgänge schrittweise herausgearbeitet und analytisch formuliert. Das Lehrbuch stellt alle Werkzeuge bereit, die zur Berechnung rotierender elektrischer Maschinen benötigt werden. Es zeichnet sich durch eine für die Buchreihe Elektrische Maschinen typische einheitliche und geschlossene Darstellungsweise aus. Das erste Kapitel widmet sich ausführlich den Wicklungen elektrischer Maschinen, und im zweiten Kapitel werden dann die übrigen Elemente und Effekte vorgestellt, die in allen Maschinenarten vorkommen. Mit diesem 'Baukasten' wird anschließend der komplette Entwurfs- und Berechnungsgang wichtiger Maschinenarten behandelt. Dabei werden typische Anforderungen aus der Praxis und Optimierungsfragen ausführlich berücksichtigt. Eine Neuauflage des dritten Bands Theorie elektrischer Maschinen befindet sich in Vorbereitung. Ergänzende Berechnungsbeispiele werden unter www.wiley-vch.de zur Verfügung gestellt.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Machine Vision Algorithms and Applications
Machine Vision Algorithms and Applications
von: Carsten Steger, Markus Ulrich, Christian Wiedemann
EPUB ebook
61,99 €
Infrared Thermal Imaging
Infrared Thermal Imaging
von: Michael Vollmer, Klaus-Peter Möllmann
EPUB ebook
178,99 €
Machine Vision Algorithms and Applications
Machine Vision Algorithms and Applications
von: Carsten Steger, Markus Ulrich, Christian Wiedemann
PDF ebook
61,99 €